Versucht Blizzard das Internet von Overwatch Porn zu befreien?

Blizzards Overwatch macht nicht nur mit einer erfolgreichen Beta und einem gelungenen Launch Schlagzeilen. Vor kurzem hat auch Pornhub bekannt gegeben, dass die Such-Anfragen für Overwatch Pornos um 817% am 5. Mai gestiegen sind (Start der Overwatch Beta). Blizzard scheint nicht ganz zufrieden zu sein, mit den von Fans erstellten Material oder versucht hier auch nur die Assets ihres Spiels zu beschützen.

Wie einzelne User auf Reddit bereits berichtet hatten, gab es bereits erste Warnungen und eine direkte Entfernung ihrer Videos. Sie haben auch eine Copyright-Verwarnungen von einer Firma namens Irdeto aus den USA erhalten.

Irdeto ist eine Sicherheitsfirma spezialisiert auf digitale Inhalte, also dürfte Blizzard das Unternehmen beauftragt haben, ihre Inhalte vor missbräuchlicher Verwendung zu schützen. Wie der User Spornm erwähnt, verwenden sie das Valve Source Filmmaking Kit, welches direkt Inhalte aus dem Game übernehmen kann und somit hat hier Blizzard das Recht, die Videos zu unterbinden.

Es wird wohl nicht unbedingt der schlimmste Job der Welt sein, dass Internet nach Overwatch Pornos zu durchforsten und deren Inhalte zu überprüfen, aber irgendjemand muss es (leider) machen.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo