Was tut sich sonst so bei den Ubisoft Franchises? Eine Übersicht

Bei der gamescom 2015 in Köln kamen wir bereits schon in den Genuß, zukünftige Titel aus dem Hause Ubisoft anzuspielen. Erst am 18. August 2015 kam Zombi für die PS4, Xbox One und den PC auf dem Markt. Aktuell läuft auch die Might &Magic: Heroes VII -Beta, zu der wir euch natürlich noch vor Release des Spiels am 29. September 2015 einen Vorgeschmack geben werden!

Und auch tanzbeinschwingende Tanzbären kommen dieses Jahr nicht zu kurz, wie ihr bei unserer Review zu Just Dance 2016 nachlesen könnt. Man sieht, es tut sich viel bei Ubisoft. Zwar nicht viel Neues – aber doch viel bei den Top-Franchises. Ob Fanservice oder nach dem Motto: „Was läuft, das läuft.“, diese Einschätzung überlassen wir dann doch jedem selbst.

Doch hier mal für euch zusammengefasst, was sich bei den beliebtesten Franchises den französischen Publishers so tut:

Assassin’s Creed Syndicate

Der neue Titel verschlägt uns ins London zur Zeit der Industrialisierung. Die spielbaren Hauptakteure sind die Zwillinge Jacob und Evie Frye, welche mit ihren unterschiedlichen Stärken dem Gameplay mehr Dynamik verleihen sollen. Im Allgemeinen bleibt Ubisoft dem Erfolgsrezept ohne größere Änderungen treu. Neu ist ein leicht verändertes, schnelleres Kampfsystem, ein „Grapple Hook“ oder Seilwerfer für noch mehr Bewegungsfreiheit, sowie einige interessante neue Waffen, wie die Schockgranate.

 Für viel frischen Wind im Assassin’s Creed Franchise wird Syndicate vermutlich nicht Sorgen, wenngleich sich hier dennoch auf ein solides, actiongeladenes Game gefreut werden darf. AM 19. November 2015 wird sich dann zeigen, was hinter dem neusten Titel der Reihe für PC, Xbox One und PS4 wirklich steckt.

Trackmania – Turbo

Unter dem traditionellen Konzept „easy to pick up, hard to master“ bekommt die beliebte Trackmania-Reihe einen weiteren Nachfolger. Auf verrückten Strecken wird wieder einmal die schnellste Zeit angepeilt. Neben beeindruckender Grafik und einem gewohnt gutem Soundtrack wurde dieses Mal viel Wert darauf gelegt, einen umfangreichen und einfach zu bedienenden Track-Editor im Paket mitzuliefern.

Ab 26. November 2015 ist Langzeitspielspaß auf dem PC, Xbox One und PS4 das Stichwort. Und wenn die Spielergemeinschaft von Trackmania Turbo auch nur halb so aktiv im Erstellen neuer Rennstrecken ist, wie die der Vorgänger, darf hier eine Rennsimulation erwartet werden, die selbst nach einem Jahrzehnt noch nicht langweilig sein wird.

The Crew – Wildrun

Wildrun ist angekündigt als ein riesiges Erweiterungspaket zum Open-World Racing Game The Crew. Das Fahrzeugarsenal wird ergänzt mit vielerlei neuer Klassen wie Motorräder, Dragster, Monstertrucks und Drift-Fahrzeugen.

Visuell soll eine verbesserte Grafik mit erweiterter Tiefenschärfe, sowie dynamischen Wettereffekten zu den Änderungen gehören, was allerdings aufgrund der hohen grafischen Anforderungen nur next-gen Konsolen und Pc-User einschließt. Bei so viel neuem Content und besserer Grafik hätte man fast ein eigenständiges Game auf den Markt bringen können und Fans von The Crew freuen sich daher sicher über die weitaus günstigere DLC-Variante.

Rainbow Six: Siege

Über das neue Rainbow Six Siege haben wir hier bereits berichtet. Ein actiongeladener, reiner PvP-Titel mit Klassensystem, viel Spezialequipment und zerstörbarer Spielumgebung. Ein starker Richtungswechsel weg von dem, was bist dato mit dem Rainbow Six Franchise in Verbindung gebracht wurde, wir ab dem 1. Dezember 2015 auf dem PC, PS4 und Xbox One, eingeschlagen.

Aber so viel sei gesagt: Siege ist schnell, direkt und macht eine Menge Laune. Wer auf Online-Taktik-Shooter steht sollte sich Rainbow Six Siege in jedem Fall einmal anschauen. Vorab ist hier bereits eine Anmeldung für die Closed Beta möglich. Viel Glück.

Written by: Andz Kiu

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.