The ONE Tour: Recap

Die Xbox One war wieder mal vorab anspielbar in Wien, aber dieses mal nicht im Rahmen der Game City. Wir waren natürlich für euch Vorort in der Area One um die kommenden Launch Titel der Xbox One noch mals genauer unter die Lupe genommen.

001Ein dickes Plus von uns gibts auf jedenfall mal für die Organisation. Keine Warteschlangen, top Equipment und wenig Ausfallpannen. Für jeden Besucher gabs zusätzlich noch einen Essens+Getränke Gutschein, was natürlich eine nette Idee ist, aber hauptsächlich gings natürlich um die Games und die Konsole, die wie schon erwähnt, sehr gut präsentiert wurden.

Neben den Exklusivtiteln, waren natürlich auch Spiele wie Just Dance 2014,FIFA 14 und Battlefield 4 Vorort anspielbar. Wer bei der Gamescom oder Game City noch nicht dazu gekommen ist die Titel anzuspielen, hatte hier ausreichend Zeit und eine angenehme Atmosphäre, dass ganze nachzuholen.

003Dead Rising 3 war natürlich das absolute Highlight, weil man endlich eine spielbare Version vor sich hatte und sich einen persönlichen Eindruck von dem Xbox One exklusiven Launch Titel machen konnte. Wir haben den Titel natürlich ausgiebig angetestet und sind positiv überrascht. Im Gegensatz zur sehr frühen Gamescom Version, lässt sich das Spiel schon fast komplett ohne Framerate Einbrüche spielen, trotz tausenden Zombies die auf einen losstürmen. Auch das kombinieren von Waffen funktioniert wie versprochen einwandfrei und gibt dem Spieler sehr viel Möglichkeiten wie er mit den Zombiemassen fertig wird.

008Natürlich haben wir uns auch wieder Forza 5,FIFA 14,Killer Instinct,Battlefield 4 und Ryse angesehen. Die Spiel Parts waren leider großteils etwas zu kurz um einen ordentlichen Eindruck zu bekommen vom Spiel, doch einige Überraschungen haben wir trotzdem erlebt. FIFA 14 spielt sich auf der Next-Gen sehr gut dank der Next-Gen exklusiven Ignite Engine und sieht dadurch natürlich auch verdammt gut aus. Forza 5 konnte auch durchgehend überzeugen, vor allem durch das gute Force Feedback des Xbox One Controllers. Bei jeder Drift oder Bremseinlage, spürt man die realistische Vibration auf den hinteren Triggern.

005Battlefield 4 konnte uns leider am wenigsten überzeugen. Die gezeigte Version war noch eine relative frühe Beta Version und lief auf Debug Xbox One Konsolen. Dadurch, dass immer noch bis zum Release am Multiplayer gebastelt wird, konnten wir noch kein ordentliches Fazit zur Xbox One Grafik und dem Gameplay ziehen. Es spielt sich auf jedenfall schon mal ordentlich aber es fehlt immer noch viel zur PC Version. Wir sind auf jedenfall gespannt und halten euch natürlich am Laufenden wie die finale Version aussehen wird.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo