Tearaway Unfolded Playstation 4 Review

Nachdem Iota bereits 2013 in Tearaway für die Playstation Vita sein Debüt gefeiert hat, kommt er jetzt mit Dualshock 4 Controller Support und neuen Features auf die Playstation 4. Wir sind für euch wieder in die liebevoll gestaltete Papier-Welt eingestiegen und verraten euch im Test ob ihr euch den Titel am 9ten September zulegen solltet.

Nur ein Playstation Vita Port oder doch mehr?

Wenn es nach dem ambitionierten Entwickler Team von Media Molecule geht, wurde die Playstation Vita Version komplett von neu für die Playstation 4 aufgelegt. Spielern der Vita Version, werden zumindest einige Teile der Geschichte bereits bekannt sein, aber dank dem Playstation 4 Controller, hat sich an der gesamten Spiel Dynamik dann doch einiges geändert. Neben der Anpassung der Auflösung und Grafik, mussten die Entwickler auch das Gameplay von der reinen Touchscreen Nutzung der PS Vita Version auf das Licht des Dual Shock 4 Controllers anpassen. Die bösen Papier Gesellen aus unserer Welt, lassen sich jetzt durch das Licht des Controllers blenden und ihr habt jetzt ständig eine praktische Leuchte, die euch in den vermehrt verdunkelten Level Abschnitten, etwas an Licht bringt.

Tearaway CK Screen 2

Falls ihr die Vita Version bereits durch gespielt habt, werdet ihr einige Passagen kennen, aber die Entwickler haben sich dann doch etwas mehr Mühe bei der Portierung gegeben und ein paar neue Features und Level-Abschnitte eingebaut. Ihr könnt jetzt unter anderem auch mit einem Papierflieger durch die Lüfte gleiten und damit eine paar neue Bereiche finden, die man aus der Vita Version nicht kannte. Auch der Customization Bereich, lässt sich jetzt etwas leichter durch den Dual Shock 4 steuern und erleichtert etwas das zeichnen von Gegenstände und das positionierten der Kreationen auf Iota und den vielen NPC’s.

Kreativität und Community immer noch im Fokus

Tearaway war bereits auf der Playstation Vita großartig, dank der vielen kreativen Tools und Möglichkeiten, die Welt um euch herum und euch selbst ins Spiel mit einzubauen. Tearaway Unfolded setzt hier noch mal einen großen Schritt in die richtige Richtung mit einer eigenen Companion App und einer Online Community. Die Companion App konnte wir bisher nur in frühen Preview Phasen begutachten, daher können wir hier noch nicht genau sagen, wie gut sich die App im Spiel wirklich beweisen kann, aber die Integration von noch mehr Interaktion durch die Spieler, ist gerade bei Media Molecule Titel kein schlechter Schritt. Etwas lästig ist die ständige Erinnerung an die App oder andere notwendige Geräte. Der Hinweis ist natürlich praktisch, aber das Spiel belästigt einen schon mit den Info Meldungen zur Companion App. Hier hätte man etwas dezenter sein können. Assassin’s Creed Unity hat ja zum Beispiel bereits bewiesen, wie man es nicht machen sollte.

Iota Selfie Tearaway

 

Das ewige Thema: Herausforderung

Wir müssen leider auch bei Tearaway Unfolded die Probleme der Vita Version bemängeln. In Sachen Kreativität macht der Titel alles richtig, nur fehlt einfach durchgehend die Herausforderung. Die einzelnen Features, bauen sich auch bei der Playstation 4 immer mehr auf und leiten den perfekten Start für spätere Challenges ein, die leider nie kommen. Iota lernt einen neuen Trick, den ihr kurz ausprobieren dürft und nachdem ihr ein paar simple Gegner besiegt habt, kommt etwas neues dazu. Hier hätte man zumindest am Schluss den Spieler etwas an seine Grenzen bringen können um die wirklich großartige Nutzung des Dual Shock 4 Controllers auch praktisch umzusetzen.

Tearaway Unfolded Screen 4

Fazit

Tearaway Unfolded entpuppt sich als gelungene Portierung von einem der bisher besten Playstation Vita Titel. Die Entwickler haben wirklich den letzten Funken an Kreativität aus dem Dual Shock 4 Controller herausgeholt und damit auch Spielern der Playstation Vita Version eine kleine Motivation geliefert, die aufregende Reise mit Iota noch Mals anzugehen. Die Integration der Companion App können wir aktuell noch nicht wirklich beurteilen, aber die Hinweise im Spiel, hätte man etwas dezenter platzieren können.

Wertungsbild 9,0

Positiv

+ Gelungene Portierung der Playstation Vita Version

+ Neue Features und Level-Abschnitte dank dem Dual Shock 4 Controllers

+ Kreativität immer noch großartig

Negativ

– Immer noch keinerlei Herausforderungen

– Companion App Meldungen etwas störend

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.