Star Wars

EA schließt Entwicklerstudio Visceral Games – Star Wars Action Adventure in Gefahr!

Wie Electronic Arts vor kurzem verlautbaren ließ, wird das Entwicklerstudio Visceral Games demnächst seine Pforten schließen müssen. Der letzte veröffentlichte Titel der Spieleschmiede war Battlefield Hardline im Jahr 2015, das bei den Kritikern nur mäßig ankam und an frühere Erfolge nicht anschließen konnte. Seitdem arbeitete man an einem noch unbetitelten

EA und Disney unterschreiben exklusiven Deal für die Rechte der Star Wars Games

Electronic Arts und Disney haben einen exklusiven Mehrjahres-Vertrag unterschrieben welches EA erlaubt Star Wars Games zu veröffentlichen (Visceral Games, DICE und BioWare) Das Abkommen umfasst Titel die auf Core Gamer abzielen und beinhaltet alle Plattformen. Disney behält einige Rechte um Casual Games auf Mobilen Geräten, Tablets usw. zu machen. Nachdem

Disney schließt LucasArts

Sehr traurige Nachrichten für alle die Hoffnung hatten in gute Games, durch die Übernahme von LucasArts durch Disney. Wie Kotaku berichtet wurden heute die Mitarbeiter informiert über die Schließung. Ca. 150 Leute wurden entlassen und beide Projekte Star Wars: First Assault und Star Wars 1313 wurden gecancelled. Disney wird immer

Blogheim.at Logo