Super Smash Bros. Wii U Review

Am 28. November ist es endlich soweit. Nach dem 3DS Release von Super Smash Bros. erscheint der Titel auch endlich auf der Wii U bei uns in Österreich inklusive den neuen Amiibo’s. Wir haben uns schon für euch durch alle Stages gesmasht und verraten euch im Testbericht, was der Titel neues bietet gegenüber seinen kleinen 3DS Bruder.

8 Player Smash für noch mehr Chaos

Einer der großen Unterschiede zur 3DS Version (neben der Grafik) ist der 8-Spieler Modus. Super Smash war bisher schon perfekt geeignet als Party Spiel, mit den vielen spaßigen und teilweise herausfordernden Modes und jetzt setzt man noch mal ein Stück oben drauf. Der 8-Spieler Modus funktioniert wirklich ausgesprochen gut, kann aber leicht chaotisch ausarten. Prinzipiell erkennt die Wii U nur 4 Controller, aber ihr habt die Möglichkeit einfach das Spiel zu joinen wenn ihr das Spiel auf dem 3DS besitzt oder über eine Adapter Erweiterung mit 4 Gamecube Controllern. Für alle die keine 8 Leute zusammenkriegen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit die fehlenden Plätze mit CPU Gegner oder Amiibo’s zu füllen.

8 Player Smash CK

Es gibt aber auch kleinere Einschränkungen beim 8-Spieler Modus. Ihr könnt nur ausgewählte Karten mit mehr als 4 Spielern spielen, die für die Anzahl der Spieler ausgelegt sind, dadurch bietet der 8-Spieler Modus ein eher kleineres Karten Portfolio. Vom restlichen Spielprinzip ändert sich eigentlich nichts, ihr könnt weiterhin einzelne Teams bilden oder euch einfach Alle gegen Alle smashen.

entry8-8

In unserem Preview sind wir etwas näher auf die einzelnen neuen Features des Titels und die Amiibo Figuren eingegangen. Ihr könnt die Amiibo Figuren sofort ab Release mit dem Wii U Pad in euer Spiel integrieren und gleich zum leveln anfangen. Mit jedem absolvierten Match, steigen eure Figuren im Level und können dann gegeneinander oder mit euch kämpfen.

Neuer Mario Party Mode bringt noch mehr Spielzeit

In unserem Preview sind wir bereits etwas auf den Mario Party-artigen Modus in Super Smash Bros. für Wii U eingegangen. Ihr könnt zwischen 3 verschiedenen Karten-Größen wählen und würfelt um euch auf der Karte fortzubewegen. Auf jedem Punkt auf der Karte, findet ihr Buffs für eure Charaktere, Buffs für euch selbst oder auch einzelne spielbare Charaktere die ihr im Kampf einsetzen könnt. Falls ein Spieler einen Gegner auf dem selben Punkt trifft, kommt es zum Kampf. Alle 4 Spieler sind immer mit dabei, aber nur die 2 Hauptspieler können ihre gesetzten Kämpfer verlieren. Sobald alle gesetzten Runden verstrichen sind, gibt es einen Kampf zwischen allen übrigen Charakteren der 4 Spieler und wer hier am meisten Kills hat, gewinnt das gesamte Match, also gibt es für gute Spieler immer noch die Möglichkeit am Ende etwas rauszuholen, was den Modus noch interessanter macht.

entry12-2

Als Spieler könnt ihr eure selbst erstellten Mii’s wählen, was dem Ganzen noch mals eine persönliche Note gibt. Zusätzlich kann man sich auch im Level-Editor seine eigenen Stages basteln, falls die Karten nicht reichen sollten. Hier wurde das ganze sehr einfach mit dem Wii U Pad gelöst und lässt sich mir relativ viel Auswahl und der Touchscreen Steuerung gut lösen.

wmplayer 2014-11-03 10-41-14-91

Neue Modis und Charakter zum unlocken

Auch die Wii U Version bietet wieder mal neue Charakter zum freischalten. Die Reihenfolge bzw. die Bedingungen dafür haben sich im Gegensatz zur 3DS Version etwas verändert. Als quasi letzten Charakter schaltet mal Duck Hunt frei, der durch 100 Matches im Smash Modus oder einem bzw. mehreren Single Solo Cruel Smash KO’s freigeschalten wird. Wir empfehlen einfach mit Little Mac oder einem starken Charakter in den Cruel Smash Modus zu gehen und hier zu versuchen einen Gegner von der Stage zu schmeißen um ihn freizuschalten. Die anderen Charaktern sind gestaffelt bis hin zu den 100 Matches. Die genauen Bedingungen wollen wir euch natürlich hier nicht spoilern.

Duck Hunt CK

Neben den vielen Charakteren, schaltet ihr euch jede Menge Events, Soundtracks und Karten frei. Super Smash Bros. hat sich zu einem riesigen Haufen an Fanservice entwickelt, worauf wir schon in unserem 3DS Review eingegangen sind und das ganze wurde in der Wii U noch mals perfektioniert. Von komplett spielbaren Oldschool Titeln der einzelnen Charakter bis hin zu versteckten Trophäen, ist alles mit dabei und bietet das ultimative Pack an Nintendo’s Vielfalt der letzten Jahren. Etwas schade, ist das fehlen der Ice Climbers und anderen Charakteren was mit der Schwäche der 3DS Version argumentiert wurde. Es ist natürlich ein guter Gedanke von Nintendo, beiden Versionen die selben Charaktere zu bieten, aber trotzdem gehen können dann farbliche Revisionen von anderen Charakteren wie Dark Pit nicht wirklich Fan-Lieblinge wie die Ice Climbers ersetzen.

Grafik und Soundtrack

Wir haben den Titel natürlich auch in Sachen Grafik unter die Lupe genommen. Klarerweise, gibt es eine deutliche Steigerung gegenüber dem 3DS. Für 3DS Spieler gibt es natürlich auch die Möglichkeit was davon zu haben, indem ihr wie zuvor erwähnt, einfach den 3DS als zusätzlichen Controller verwendet und mit euren Freunden auf einem TV in 1080p mitzockt. Grafisch liefert der Titel auf jeden Fall eine der bisher besten Leistungen auf der Wii U und braucht sich auf keinen Fall hinter der Konkurrenz verstecken. Vor allem läuft das ganze flüssig und liefert keinerlei Bugs oder störendes Screen Tearing. Einzig im 8 Spieler Modus, kann es hin und wieder zu kleinen Verzögerungen kommen, aber diese halten sich sehr in Grenzen.

Wii U Super Smash Bros. CK Screen

Soundtrack ist natürlich auch wie am 3DS phänomenal. Ihr habt diverse Songs der einzelnen Titel und zusätzlich Remix Versionen davon, die in den verschiedenen Super Smash Bros. Teilen mit dabei waren. Ihr könnt auch für jede einzelne Stage die Häufigkeit einstellen, wie oft der Soundtrack abgespielt wird.

Fazit

Super Smash Bros. für Wii U präsentiert sich genauso wie die 3DS Version großartig und bietet neben einer besseren Steuerung, neuen Modis auch einen genialen 8-Spieler Modus. Einer der wohl besten Wii U Titel aktuell. Von uns gibt es sowohl für Neueinsteiger als auch Smash Veteranen eine klare Empfehlung, auch wenn Charaktere wie die Ice Climbers immer noch  fehlen sollten.

Wertungsbild 9.5

Positiv

+ 8-Spieler Modus überzeugt

+ Grafik und Performance Top

+ Unmengen an neuen Features inklusive RPG Elemente durch Amiibo Integration

Negativ

– Fehlende Ice Climbers etwas mager ersetzt worden

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

3 Comments Added

Join Discussion
  1. Pingback: Pokémon Omega Rubin 3DS Review 26. November 2014

    […] nähern uns dem Ende von 2014 und Nintendo haut noch mal vor dem Weihnachtsgeschäft zusammen mit Super Smash Bros. für Wii U auch ein neues Pokémon am 28. November bei uns auf dem Markt. Was alles neu ist in Pokémon Omega […]

  2. Pingback: Bayonetta 2 und Kirby Aufsteller Gewinnspiel 29. November 2014

    […] dem großartigen Super Smash Bros. für Wii U und den neuen Pokémon Ablegern, ist dieses Jahr auch Bayonetta 2 exklusiv für Wii U […]

  3. Pingback: Cerealkillerz Game Awards 2014 - Bestes Beat 'em up 18. Dezember 2014

    […] And the winner is: Super Smash Bros. für Wii U […]

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.