Need for Speed: Most Wanted U: Review

Unser Review zur Playstation 3 Version findet ihr hier

Unser Gameplay Video wird wieder von den phänomenalen Soundtrack von Need for Speed: Most Wanted untermalt. Wie im Video schön zu sehen ist, kann sich auch auf der Wii U die Grafik sehen lassen und muss sich nicht hinter den anderen Versionen des Spiels verstecken.

Was ist neu bei der Wii U Version?

Ihr erhaltet gratis das „Ultimate Speed Pack“ gratis dazu mit fünf der „wahnsinnig schnellen, krassesten jemals hergestellten Fahrzeugen“ : McLaren’s 4 Mio. Dollar F1 LM, Lamborghinis minimalistisches Kunstwerk, den Aventador J, den auf Rennstrecken fokussierten Pagani Zonda R, Bugatti’s regierenden Speed-Weltmeister, den Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse und Hennessey’s wildes 440 km/h Cabrio Monstrum, den Venom GT.

Co-Driver Modus

Im Co-Driver Modus fährt ein Spieler mit der Wii Remote oder dem Wii U Pro Controller während der andere Spieler auf dem Wii U Gamepad aushilft . Durch tippen auf den Bildschirm kann man driften oder die Cops ablenken. Auch sehr interessant ist das beeinflussen des Spielverlauf durchs Wii U Pad. Ihr könnt einfach über das Pad Tag und Nacht ändern und auch den Verkehr ein und ausschalten. Das hilft vor allem wenn ihr gerade den Cops entkommen wollt (die leider immer noch sehr anstregend agieren)

Wii_U_GamepadFalls euch das nicht interessiert könnt ihr euch auch am Pad die gesamte Karte anzeigen lassen oder mit einem tippen auf das Touch Pad euren Wagen wechseln.

Weiters könnt ihr auch komplett auf das Wii U Pad umschalten und ganz einfach ohne TV auf dem Pad spielen. Wir fand die neuen Features absolut sinnvoll und wirklich gut umgesetzt, sodass sie das Gameplay von Need for Speed: Most Wanted noch um einiges vereinfachen. Auch auf dem Wii U Pad ist das Spiel noch in relativ guter Grafik zu spielen und es kommt ein sehr gutes Handheld Gaming Feeling rüber.

Wii_U_Off_TV_Play

Die praktische Mini Map die übers Touch Pad aktivierbar ist hilft euch vor allem wichtige Punkte im Spiel gut angezeigt zu bekommen (Werbetafeln, Zäune, Radarfallen und versteckte Autos) Dieses Feature ist wohl eines der besten die die Wii U Version mit sich bringt, da man in Need for Speed: Most Wanted doch sehr auf die Karte im Spiel angewiesen ist.

Fazit

Die Wii U Version von Need for Speed: Most Wanted ist deutlich die beste von allen bisherigen Versionen und zahlt sich für Fans der Serie auf jedenfall aus. Auch für Besitzer der PS3 oder Xbox 360 Version, da die neuen Features die durch das Touchpad des Wii U Pad’s möglich sind wirklich genial umgesetzt wurden und den spielspaß sogar noch um ein Stück steigern können!

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

Blogheim.at Logo