Sony MDR-1ADAC Testbericht

Wir haben uns das neue High Res Audio Modell von Sony etwas genauer ansehen können und verraten euch im Testbericht ob sich ein Kauf lohnt und was die Kopfhörer in der Praxis wirklich für eine Leistung abliefern.

_DSC8381

by Marko Mestrovic

Verpackung und Lieferumfang

Die Kopfhörer werden in einer hochwertigen Verpackung geliefert und sich selbst in der Verpackung noch mals gepolstert. Im unteren Bereich der Verpackung befindet sich die Gebrauchsanweisung und den jeweiligen Verbindungskabeln für die einzelnen Endgeräte, mit denen ihr die Kopfhörer laden und benutzen könnt.

Sony CK

Das Zubehör im Überblick: Digitalkabel für Xperia (ca. 1,2 m)  Digitalkabel für WALKMAN (ca. 1,2 m)  Verbindungskabel für Lightning (ca. 1,2 m) Micro-USB-Kabel (ca. 1,5 m) Kopfhörerkabel (ca. 1,2 m)  Tragebeutel Bedienungsanleitung.

Anwendungsgebiete im Test

Schon an den beiligenden Kabeln erkennt man die vielen Möglichkeiten, wie die Kopfhörer von Sony eingesetzt werden können. Wir haben sie Vorort am Notebook getestet und auch unterwegs mit einem Smartphone. Prinzipiell empfehlen wir eine digitale Verbindung, weil ihr damit die eingebauten DAC-Verstärker nutzen könnt. Der Verstärker rechnet euch das Eingangssingal auf High Resolution hoch und bietet damit einen genaueren Klang. Die einzelnen Instrumente lassen sich deutlicher unterscheiden und das gesamte Klangerlebnis ist wirklich phänomenal. Ihr könnt das ganze natürlich auch mit einem Klinkenkabel verbinden, hier arbeitet aber der Verstärker nicht.

32e651c0564c7f18f7e1d585e1a1c2d1

Der Vorteil hier, liegt auf jeden Fall bei der Fokusierung von portablen Geräten mit guten Sound, da die meisten Kopfhörer bisher eher nur für den Heimgebrauch geeignet waren. Per Klinke, erreicht ihr wie zuvor erwähnt, nur normalen Sound, der bei diesem Modell zwar immer noch ausgezeichnet ist, aber nicht die eingebauten Verstärker beansprucht. Die Verstärker lassen sich mit den mitgelieferten Kabeln über diverse Endgeräte aufladen.

Design und Klang im Überblick

Für Kopfhörer, die man unterwegs trägt, ist natürlich das Aussehen sehr wichtig. Vor allem in der Verpackung, wirken die Kopfhörer schon sehr edel. Die Farbmischung aus rot und schwarz ist gut gewählt und hält sich eher neutral als die meisten Variationen die man von Kopfhörern gewohnt ist. Die Hörmuscheln sind robust und liegen sehr gut an. Die Muscheln kommen auch im Gegensatz zu den meisten Kopfhörer eher klein rüber von außen, liefern aber trotzdem gute Anpassungsmöglichkeiten bei größeren Ohren. Gesamt wirk das Design sehr edel, was natürlich auch mit dem etwas höheren Preis und der Qualität dahinter zusammenhängt.

08cf21a4d38d3640764c083114ac0fbb

Der Klang ist wie zuvor erwähnt, wirklich sehr gut. Vor allem mit dem zusätzlichen DAC-Verstärker will man eigentlich gar nicht mehr auf eine 5.1 Anlage wechseln und nur noch mit Kopfhörern weiter hören. Auch das Noise-cancelling klappt gut. Zwar etwas störend wenn man ein externes Mikrofon hat und dann skypen will etc. aber dafür sind die Kopfhörer ja auch nicht gedacht. Ein guter Einsatzbereich ist zum Beispiel ein Proberaum oder Aufnahme Studio, wo die Kopfhörer dann wirklich überzeugen können. Wir empfehlen prinzipiell eher nicht über Klinke zu gehen, da ihr sonst den wirklich großartigen High Res Sound verpasst. Die Kopfhörer liefern damit einen überzeugenden Klang, der einem erlaubt die einzelnen Instrumente zuzuordnen und ein gutes Raumklang Erlebnis über Kopfhörer zu erleben.

Weiters könnt ihr durch die Verstärker auch die Lautstärke eurer Handys erhöhen, was gerade bei leisen Handys ein nettes extra ist. Auch der Tragekomfort ist in Ordnung. Auch nach längerem tragen, bemerkt man kaum Druckstellen und auch die Anpassungsmöglichkeiten sind sehr gut gewählt. Innen sind die Kopfhörer noch mals sehr weich gepolster für einen besseren Tragekomfort.

Genaue Infos zu High Res Audio und die technischen Daten der Kopfhörer findet ihr auf der offiziellen Homepage.

Zusätzlich findet ihr hier noch ein sehr gutes Interview mit Patrick Pulsinger passend zum Thema.

Fazit

Sony’s MDR-1ADAC Kopfhörer beweisen sich im Test als ideale Kopfhörer für unterwegs mit hoher Qualität in der Verarbeitung und enormer Leistung im Bereich Sound für unterwegs durch die verbauten DAC-Verstärker. Etwas schade ist die fehlende Sound Verbesserung über Klinge, aber gerade für unterwegs sind die Kopfhörer perfekt geeignet.

Wertungsbild 9,0

Positiv

+ Großartiger Sound für unterwegs

+ Umfangreiches Zubehör für alle möglichen Endgeräte

+ Top Design und Verarbeitung

Negativ

– Fehlende Sound Verstärkung über Klinke

 

 

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

2 Comments Added

Join Discussion

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.