Silent Hills in der eigenen Wohnung? Night Terrors bringt Survival Horror mit Virtual Reality

Nachdem Silent Hills bereits gecancelled wurde und die Hoffnungen auf ein gutes Survival Horror Spiel wieder am schwinden sind, versucht aktuell ein Indie Team über Crowdfunding Virtual Reality mit Survival Horror zu kombinieren.

Night Terrors soll laut den Entwicklern das „gruseligste Spiel was jemals gemacht wurde“ werden. Das ganze wird über eure Smartphones laufen und Virtual Reality nutzen um eure Wohnung zu scannen und einen schaurigen Parkour mit jeder Menge Horror zu erzeugen. Wirklich interessant ist auch das arbeiten mit echten Kostümen und Schauspielern, anstatt wie üblich 3D Modellen. Das Spiel wird durch das eigene environment mapping, genaue Pläne von eurer Wohnung erstellen können und auf eure Bewegungen reagieren können. Die eingefügten Monster arbeiten laut dem Video dann auch mit vorhandenen Wänden und Türen.

20150407105524-m

Im Video gehen die Entwickler näher auf die Technologie dahinter ein und mit bisher 14 Monaten an Arbeit dahinter, wirkt das ganze auch bereits realisierbar. Wenn euch das Video und die Idee dahinter überzeugt hat, könnt ihr das Projekt hier unterstützen. Wir halten euch natürlich am Laufenden sobald die Entwickler der finalen Version näher kommen.

Night-Terrors-Augmented-Reality-Survival-Horror

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.