Shelter 2: PC Review

Das Entwickler Team von Might and Delight sind wieder zurück, mit einem Nachfolger zum Indie Hit von 2013: Shelter. Wir haben uns mit unserer Luchs Mutter der Aufgabe gestellt, unseren Nachwuchs durch die Gefahren der Wildnis zu begleiten und verraten euch im Testbericht ob sich ein Kauf lohnt.

Katzen-Mama Simulator 2015

Im Gegensatz zum Vorgänger bietet euch Shelter 2 einige Erweiterungen in Sachen Gameplay und der Umgebung. Ihr müsst ständig die wechselnden Jahres und Tageszeiten im Auge behalten um eure Schützlinge am Leben zu halten. Die Hautaufgabe des Spiels, ist es eure Kinder zu versorgen und sie auf die kommenden Gefahren vorzubereiten. Während der Nacht müsst ihr versuchen so schnell wie möglich, die Kinder zurück in die Unterkunft zu bringen und auch die verschiedenen Jahreszeiten bieten euch einiges Wildleben mit dem ihr eure Kittens versorgen könnt.

 

Shelter 2 Cerealkillerz Screen 1

Neben Futter, brauchen die Kleinen natürlich auch Anweisungen wie sie alleine zurecht kommen. Hier hat Shelter 2 auch einige neue Möglichkeiten. Unter anderem müsst ihr ihnen beibringen wie sie selbst an Wasser oder Nahrungen kommen. Die Spielzeit beträgt 2-3 Stunden pro Durchlauf.

Das gefährliche Spiel mit den Emotionen

Wie erwähnt, bleibt die Hauptaufgabe, das beschützen eurer Kinder,  was durch die vielen Gefahren der Wildnis nicht immer einfach gemacht wird. In der Nacht, kann es leicht passieren, dass eure Kätzchen von Geräuschen in der Nähe verängstigt werden und ihr sie dann wieder zurück in die Gruppe holen müsst. Die Gefahr ist in Shelter 2 ständig präsent und fordert neben dem ständigen jagen und unterrichten der Schützlinge auch ein wachsames Auge.

Shelter 2 CK Screen 2

Das sterben von Charakteren in Spielen kann einen immer wieder anders betreffen. Normal verliert man ein Leben, Herz oder sonstiges und spielt weiter. In Shelter stirbt quasi euer Kind, es kann von einem auf den nächsten Moment einfach Weg sein. Ihr habt einmal nicht aufgepasst und schon ist es weg. Keine blinkende Meldung, die euch sagt was zu tun wäre oder eine Möglichkeit es wiederzubeleben.

Soundtrack und Grafik

Shelter 2 bietet auch einen überraschend guten Soundtrack für einen Indie Titel. Komponiert von Retro Family wird vor allem an Anfang spannend durch die ersten Minuten des Spiels begleitet. Danach gibt es noch einige sanfte Klänge gemischt mit einer bedrückenden Stimmung in der Nacht.

Shelter 2 CK Screen 3

Grafisch bietet Shelter 2 einen etwas eigenen Look. Wir mussten doppelt checken, ob nicht die Grafikeinstellungen falsch waren, weil die Umgebung auch auf den höchsten Stufen so wirkt, als würde es Grafikfehler geben, aber der Look ist gewollt und man gewöhnt sich auch schnell daran.

Fazit

Shelter 2 liefert für einen kurzen Indie Titel, doch einiges an Emotionen und Spielspaß. Leider ist das ganze nach 2-3 Stunden schon vorbei und bietet wenig Motivation für weitere Durchläufe, aber das Erlebnis im ersten Durchlauf, rechtfertigt auf jeden Fall einen Kauf.

Wertungsbild 8,0

Positiv

+ Packendes Gameplay

+ Tages- und Jahreszeitwechsel bringt Abwechslung ins Spiel

+ Großartiger Soundtrack

Negativ

– Wenig Langzeitmotvation für weiter Spieldurchläufe

– Grafikstil etwas gewöhnungsbedürftig

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.