Risen 3 als Enhanced Edition noch 2015 auf PS4

Anspruchsvolle RollenspielerInnen und Fans der Risen-Serie können sich freuen: Das EntwicklerInnenteam von Piranha Bytes – auch verantwortlich für die Gothic-Serie – wird am 21. August 2015 sein erstes Spiel für PlayStation 4 veröffentlichen, die Risen 3: Titan Lords – Enhanced Edition. Zum ersten Mal überhaupt können PS4-Besitzer eine von Piranha Bytes erschaffene Spielwelt erkunden, die von den SpielerInnen besonders für ihre Glaubwürdigkeit und ihr handgemachtes Design geliebt wird. Deep Silver und Piranha Bytes veröffentlichen die Risen 3: Titan Lords – Enhanced Edition weltweit am 21. August 2015 für PlayStation®4. In Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt der Titel als Boxversionen in den Handel und ist außerdem digital erhältlich und wird alle Zusatzinhalte (Abenteuerkluft, Nebelinsel und Koboldplage) und Updates, sowie eine teilweise bessere Grafik bieten, als die PC-Grafik-Einstellung „Ultra“. Um die Risen 3: Enhanced Edition rundum in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, hat Piranha Bytes zusätzlich komplett neue Post-Processing-Effekte eingesetzt, die in der Ursprungsversion nicht enthalten sind. Das neue volumetrische Wolkensystem lässt den Himmel und die Sonnenuntergänge im dynamischen Tag-Nacht-Wechsel von Risen 3 noch spektakulärer aussehen. 

Risen3_EnhancedEdition_633x300px

Ihr seid nächste Woche, am 16. und 17. Mai 2015 in Köln auf der Roleplay Convention 2015? Laut der Presseaussendung lohnt sich jedenfalls ein Vorbeischauen, denn die Risen 3 – Enhanced Edition wird dort weltexklusiv zum ersten Mal auf der PS4 anspielbar sein. D
ie Spielstationen auf der Kölnmesse sind in Halle 10 E025 zu finden.

„Mit der Enhanced Edition haben wir die Chance, mehr Konsolenspielern unser Spiel zu zeigen – und dank der grafischen Updates werden sie das Erkunden der vielfältigen und lebendigen Welt noch mehr genießen“, sagt Björn Pankratz, Projektleiter bei Piranha Bytes, der das 27-köpfige Entwicklerteam koordiniert.

PC-Walkthrough und Story von Risen 3 


Die Rollenspiel-Welt von Risen 3 ist von allen Göttern verlassen und leidet unter den Titanenkriegen, als aus dem Untergrund eine neue Bedrohung aufsteigt. Ein junger Krieger wird von Schatten überfallen und seiner Seele beraubt. Er begibt sich auf eine Reise, um seine Seele zurückzugewinnen – und muss dabei feststellen, dass der Schatten sich auch in der Welt ausbreitet.  


„Das wichtigste Element unserer Spiele, ob Gothic oder Risen, ist immer die Welt“, erklärt Björn Pankratz. „Die Welt muss vielfältig, glaubwürdig und lebendig sein. Wie bei einem handgemachten Möbelstück fügen wir im Team die Story, die Charaktere und die Landschaft zusammen, bis alles passt und die Spieler überall etwas entdecken können. Man kann Dinge ausprobieren und aufstöbern, die vielleicht nicht jeder findet. Exploration ist der Schlüssel zu unserem Spiel.“


Die verbannten Magier könnten mächtig genug sein, dem Helden seine geraubte Seele zurückzuverschaffen – er muss sie aufspüren, um Hilfe zu bekommen. Nach der Hexenjagd der Inquisition finden die Zauberkundigen Zuflucht auf Taranis, im Volksmund auch Donnerinsel genannt. In den dortigen Minen schürfen sie nach Kristallen, die mit magischer Energie aufgeladen sind.


Beschützt werden sie dabei von ihren Wächtern, die die Zauberkundigen mit Schwert und Magie verteidigen. „Der Spieler kann sich den Wächtern anschließen und die Ziele der Magier unterstützen“, erläutert Pankratz. „Es gibt allerdings noch mehr Gilden in Risen 3, denen er sich verpflichten kann. Und wir freuen uns, wenn jemand alle ausprobiert.“


Risen 3: Titan Lords ist ein klassisches Third-Person-Rollenspiel, das die Wurzeln der Gothic-Entwickler Piranha Bytes in ein vielschichtiges Abenteuer einbringt. Zwischen unterschiedlichen Charakteren und widerstreitenden Interessen muss der Spieler seinen ganz eigenen Weg finden, um sein Seelenheil wiederzuerlangen.

 

Written by: COracle

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo