Rare Replay: Xbox One Review

Mit Rare Replay, bringt Microsoft gleich 30 Titel die von Rare entwickelt wurden, auf die Xbox One. Wir haben uns die letzten Tage diese nette Sammlung näher für euch ansehen können und verraten euch, was euch alles erwarten wird und natürlich auch, ob sich der Kauf lohnt.

Battletoads und vieles mehr

Einer der besten Titel von Rare Replay, ist mit Sicherheit: Battletoads. Gamestop Mitarbeiter können jetzt aufatmen, da man auf die berüchtigte Frage „Habt ihr Battletoads?“ jetzt auch wirklich eine zufrieden stellende Antwort geben kann. Nicht nur Battletoads feiern in der netten Sammlung ihr Comeback auf der Xbox One. Xbox 360 Klassiker wir Perfect Dark oder auch Kameo, feiern ihr Revival. Bei den Xbox 360 Titeln mussten wir nur schon bereits das erste Manko der Collection finden. Die Xbox 360 Titel dürften wohl wirklich komplett emuliert werden und leiden teilweise unter enormen Frame-Rate Einbrüchen. Betroffene Titel sind unter anderem: Perfect Dark: Zero, Banjo-Kazooie: Nuts & Bolts und Kameo. Vor allem Banjo-Kazooie ist hier hart an der Grenze des spielbaren. Wir wissen hier leider noch nicht ob es durch Updates und Patches verbessert werden kann, aber falls es sich hier um eine Emulation der Xbox 360 handelt, wird hier wohl ohne Hardware Upgrade der Xbox One nichts mehr besser.

92507153-vollbild

Die älteren Klassiker haben dafür keinerlei Performance Probleme und sind jetzt teilweise mit neuen Auto-Save Features ausgestattet, was vor allem bei Banjo Kazooie und co. das Spiel etwas einfacher macht. Die Xbox 360 Titel kommen alle in einzelnen Downloads neben der eigenen Rare Replay Applikation, die ältere Klassiker in einer überarbeiteten Oberfläche präsentiert. Ähnlich wie in Rayman Legends könnt ihr hier zwischen verschiedenen Präsentationen der einzelnen Games wählen, habt einen kurzen Info Bereich zu den Titeln und zusätzlich noch neue Mini Games, mit denen ihr noch mals Goodies freischalten könnt.

Content vs. Technik

Die technische Umsetzung ist wie zuvor erwähnt, leider sehr schwach bei den neueren Rare Titeln der Xbox 360. Wer hier eher den Fokus auf Klassiker legt die Battletoads und co. wird mit Rare Replay auf jeden Fall glücklich. Titel wir Perfekt Dark: Zero und Kameo, waren damals sehr gute Xbox 360 Titel nur haben sie es generell schwer mit aktuellen AAA Titeln mitzuhalten. Gerade die Steuerung bei zum Beispiel Perfect Dark: Zero ist etwas veraltet und wird vielleicht für die meisten Leute eine kleine Umgewöhnung verlangen. Titel wie Donkey Kong Country oder auch das großartige GoldenEye 007 fehlen leider bei Rare Replay, aufgrund von Lizenz Problemen.

Banjo Full Screen

Die komplette Game Liste, aller Titel von Rare Replay findet ihr hier noch mal zusammengefasst:

Jetpac
Atic Atac
Lunar Jetman
Sabre Wulf
Underwurlde
Knight Lore
Gunfright
Slalom
R.C. Pro-Am
Battletoads (NES)
Cobra Triangle
Snake Rattle N Roll
Digger T. Rock
Solar Jetman
R.C. Pro-Am II
Battletoads Arcade
Killer Instinct Gold
Blast Corps
Banjo-Kazooie
Jet Force Gemini
Perfect Dark
Banjo-Tooie
Conker’s Bad Fur Day
Grabbed by the Ghoulies
Perfect Dark Zero
Kameo: Elements of Power
Viva Piñata
Jetpac Refuelled
Banjo-Kazooie: Nuts & Bolts
Viva Piñata: Trouble in Paradise

Fazit

Rare Replay bietet für 30€ eine großartige Sammlung an Klassikern aus längst vergangener Zeit und auch aus der Xbox Ära. Die Xbox 360 Emulation liefert zwar teilweise eine unspielbare Frame Rate, aber das betrifft zum Glück nur einen kleineren Teil der Collection. Falls euer Augenmerk eher auf Perfect Dark: Zero und die anderen Xbox 360 liegt, solltet ihr eher Abstand von Rare Replay halten oder auch Lösungen für eine bessere Performance warten. Für den Rest gibt es eine klare Empfehlung von uns.

Wertungsbild 8,0

Positiv

+Battletoads und viele Klassiker endlich wieder spielbar

+ Gut gelungene Aufmachung der Klassiker inklusive Mini Games

+ Unmengen an großartigen Content für 30€

+ Gute Erweiterungen von Klassikern mit neuen Speicherfunktionen

Negativ

– Xbox 360 Games leider nur mit furchtbarer Frame-Rate umgesetzt

– Manche Titel hätten schon eher ein Remaster benötigt

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo