Rabbids bald im Kino zu sehen

UBISOFT UND SONY PICTURES BRINGEN DIE RABBIDS AUF DIE GROSSE LEINWAND

Ubisoft und Sony Pictures Entertainment gaben bekannt, dass beide Studios an einem Kinofilm mit den Rabbids arbeiten.

rayman_raving_rabbids_ironing_tips_big

Jean-Julien Baronnet, Executive Director von Ubisoft Motion Pictures, und Hannah Minghella, Produktionsleiterin von Columbia Pictures, kommentieren das Projekt wie folgt:

„Sony Pictures hat enorme Erfahrung darin, wie man Spielfilme, die Live-Action und Animation miteinander vereinen, für ein weltweites Publikum entwickelt. Das macht Sony Pictures zu einem guten Partner für das, was wir mit einem Rabbids-Film erreichen wollen“, sagt Baronnet. „Diese Zusammenarbeit vertieft die Partnerschaft mit Sony Pictures und unterstreicht unseren ganzheitlichen Ansatz, Ubisoft-Marken einem neuen Publikum nahe zu bringen, ohne die kreative Integrität der Marken zu gefährden.“

Minghella fügt hinzu: „Die Rabbids haben etwas Ansteckendes an sich. Ihre simple Freude und ihr absurdes, anarchische Verhalten bewirken, dass man einen neuen Blick auf die Welt erhält. Der Spaß, den sie bringen, und das Chaos, das sie verbreiten, werden niemals enden, wenn sie erst einmal unsere Kinos erobert haben.“

Vor kurzem übernahmen die Rabbids den kleinen Bildschirm, dank der Partnerschaft zwischen Ubisoft Motion Pictures, Nickelodeon und France Télévision. Die beliebte Show namens „Rabbids Invasion“ wurde über 165 Millionen Mal in fünf Monaten angesehen. In den USA haben mehr als zwei Millionen Zuschauer pro Episode zugeschaltet.

 Die Rabbids begannen ihre Karriere als verrückte und liebenswerte Schurken in der Rayman-Videospielreihe von Ubisoft und brachten es seitdem zu eigenen Comics, Sammelfiguren, Merchandise-Artikeln, Mobile-Games, Fernsehsendungen und vielem mehr. Als jüngstes Beispiel sorgte die Rabbids-Zeitmaschinen-Attraktion in Frankreichs zweitgrößtem Vergnügungspark Futuroscope bereits am Eröffnungswochenende für viele Besucher und begeisterte Kritiken und bewies die Fähigkeit von Ubisoft Motion Pictures, Ubisoft-Marken erfolgreich für neue Medien zu entwickeln.

Das Projekt wird von Ubisoft Motion Pictures betreut und die Gruppe wird sich aktiv an der Produktion des Films beteiligen. Minghella und Jonathan Kadin werden das Projekt für Sony Pictures betreuen.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.