Pure Farming 2018: Konkurrenz für den Landwirtschafts-Simulator?

Nachdem der Titel erstmals auf der Gamescom für 2017 angekündigt wurde hat sich doch einiges getan. Die Entwickler von Techland haben den Titel jetzt auf das Frühjahr 2018 verschoben um einige neue Features zu integrieren und zusätzlich neben der PC Version auch auf der PS4 und Xbox One losstarten zu können.

Überzeugende Präsentation

Ich muss ehrlich sagen, ich fange weder mit dem Landwirtschafts-Simulator noch mit Pure Farming 2018 wirklich etwas an, aber die Entwickler wirkten auf jeden Fall sehr überzeugt von ihren Produkt und waren top motiviert uns für Pure Farming zu begeistern. Ihr bekommt bekannte Geräte-Hersteller serviert, 3 verschiedene Spiel-Modi und neben verschiedensten Schauplätzen wie der großen Haupt-Location Montana in den USA auch Expansionsmöglichkeiten nach Italien, Kolumbien und Japan, wo gänzlich andere landwirtschaftliche Voraussetzungen herrschen und unterschiedliche Produkte auf den Feldern angebaut werden müssen. Montana dient als euer Startpunkt, aber ihr könnt jederzeit zwischen den diversen Aufgaben und Feldern wechseln. Über Kaffee Farmer bis hin zu klassischen Getreide oder auch Kartoffeln ist alles mit dabei. Im Free Farming Modus verwaltet ihr euer Budget und müsst quasi wie in einer Art Karriere die kommenden Ziele erreichen. Farming Challenges fordert euch laufend mit neuen Aufgaben verteilt über alle erwähnten Gebiete und zu guter Letzt kommt noch für Einsteiger der my first farm Modus, wo ihr etwas leichter mit der doch sehr umfangreichen Simulation vertraut gemacht werdet.

E3 Pure Farming

Der Fokus der Entwickler liegt hier deutlich auf realistische Fahrzeuge und einer fordernden Simulation. Auch das dynamische Wetter wird euch vor allem im Challenge Modus immer wieder an eure Grenzen bringen und etwas Abwechslung liefern. Neben Englisch und Deutsch werden noch 9 Sprachen unterstützt und die Entwickler von Techland peilen einen Release im Frühjahr 2018 an.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

Blogheim.at Logo