Playdead´s Inside ist der neuste Zuwachs für Nintendo’s Switch

Der Indie-Hit von 2016 wird nun auch auf der Switch erscheinen, nachdem das Spiel ursprünglich für Xbox One und später auch für PS4 und PC erschienen ist. Das japanische Videospiel-Magazin Famitsu berichtete das, nach Verhandlungen mit dem Studio, die Switch die nächste Plattform sein wird, auf der Inside erscheinen wird. Es ist erst das zweite Spiel des Indie-Studios Playdead (nach Limbo), aber erhielt dennoch schon von allen Kritkern Top-Wertungen um die 90 Prozent (Metacritic: 87 – 93/100; IGN: 10/10). Inside ist ein Puzzle-Platformer mit minimalisticher Story, die aber mehr erzählt als so mancher Mainstream-Shooter und ein äußerst bizarres Ende hat, welches dem Spieler sicher noch länger im Gedächtnis bleiben wird.

Wie schon beim Vorgänger ist die Atmosphäre düster gehalten, während 2.5D-Technik diesmal für eine dreidimensionalere Umgebung als bei Limbo sorgt. Ein Release-Termin für die Switch ist leider noch nicht bekannt, wem aber schon Limbo gefallen hat oder generell gerne eher kürzere, einfachere Games spielt, kann es sich bereits auf einer der anderen Systeme für €19,99 zulegen.

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger

Blogheim.at Logo