One Piece Band 68 im Test

Die Piratenallianz – das ist der Titel des 68. Manga-Bands von One Piece. Neben Smoker, Trafalgar Law und Ruffy lacht Ceasar Crown, der von der Gas-Frucht genascht hat, vom Cover. Der Name und das Cover machen definitiv Lust auf mehr! Werden Trafalgar Law und Ruffy eine Piratenallianz gründen? Und wenn ja, was macht dann Smoker neben den Beiden am Cover? Wir haben den neuesten Band für euch unter die Lupe genommen und was wir davon halten, erfahrt ihr in unserem Testbericht!

Facts

Genre: Action
Verlag: Carlsen
Mangaka: Eiichiro Oda
Übersetzt von: Antje Bockel
Release: 29. Oktober 2013

 

Was zuletzt geschah …

Eine Insel, die von einem Feuerring im Meer umgeben wird, ist das erste Ziel der Strohhut-Piraten in der neuen Welt. Ruffy kann es nicht erwarten und will auf die Insel, doch irgendjemand muss ihn begleiten und so werden wieder einmal Strohhalme gezogen. Der Glückspilz Lysop gehört neben Robin und Zorro zum Rettungsteam, während der Rest der Crew auf dem Schiff bleibt. Auf der Insel angekommen, erfahren Ruffy und seine drei Gefährten, dass sie sich auf der Insel Punk Hazard befinden, die offenbar einige Überraschungen parat hält. Kurz darauf stehen sie einem überdimensionalen Drachen gegenüber und die restliche Besatzung auf der Thousand Sunny wird mit Gas betäubt und entführt. Als wäre das noch nicht schlimm genug, tauchten auf einmal auch Tashigi und Smoker auf. Aber auch der alte Bekannte Trafalgar Law feiert sein Comeback, der zum Erstaunen aller den Vorschlag zur Gründung einer Piraten-Allianz auf den Tisch bringt. Wird Ruffy darauf eingehen?

Gemeinsam können wir sogar einen Yonko stürzen!

Der letzte Band endete mit einem nervenaufreibenden Cliffhanger: Trafalgar Law unterbreitet Ruffy den Vorschlag zur Gründung einer Piratenallianz. Ruffy denkt wieder mal nicht eine Sekunde nach und geht sofort darauf ein. Während andere Piraten hinter dem Angebot eine Falle vermutet hätten, vertraut Ruffy dem Anführer der Heart Piratenbande voll und ganz. Er weiß auch, dass er „Trabert“ (aka Trafalgar Law) mit seiner gewonnenen Stärke und seinen Freunden die Stirn bieten kann, obwohl dieser zu einem Samurai der Meere aufgestiegen ist. Aber bevor sie gemeinsam Jagd auf den Kaiser in der neuen Welt machen können, müssen die Machenschaften von Ceasar Crown vereitelt werden. Ruffy, Trafalgar Law & Co. verfolgen einen Plan und jeder hat seine Aufgabe, um die Situation auf Punk Hazard zu entspannen. Wird es den Strohhutpiraten und Trafalgar Law gelingen, Ceasar Crown, der die Gas-Frucht verputzt hat, das Handwerk zu legen? Und was passiert eigentlich mit der Marine unter der Führung von Rauchie (aka Smoker)?

Zusammenfassung

Der 68. Band von One Piece macht genau dort weiter, wo der letzte Band aufgehört hat. Mehr oder weniger ohne Pause spitzt sich die Lage auf Punk Hazard zu: Drei Parteien (Strohhutpiraten & Trafalgar Law, Ceasar Crown und seine Kreaturen sowie die Marine) tummeln sich auf der Insel, die zur Hälfte aus einem Feuermeer und zur anderen aus ewigen Eis besteht. Action und Humor sind gleichermaßen vorhanden und die Fanpostseiten sowie das „Dieses Jahr machen wir einen Film“ Special sorgen für etwas Abwechslung. Kurz und knapp: One Piece 68 darf in keiner Fan-Sammlung fehlen!

OnePieceBand68

Written by: greenrednaruto

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo