Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen (Blu-ray 3D) im Test

Percy Jackson kehrt am 12. Dezember als Blu-ray, Blu-ray 3D, DVD und Digital HD zurück und zwar mit seinem zweiten sagenumwobenen Film, der den Beinamen „Im Bann des Zyklopen“ trägt. Wir haben uns die 3D-Blu-ray-Fassung angeschaut und was wir davon halten, erfahrt ihr in unserem Testbericht!

 

 

Facts

Genre: Romance/Action
Publisher: Anime House
Regie: Chiaki Kon
Bildformat: 16:9 – 1.77:1
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Releasetermin: 29. Oktober 2013

Background

Im Sommer 2010 tauchte Logan Lerman als Percy Jackson im Fantasy-Streifen Diebe im Olymp erstmals auf der Kinoleinwand auf. Damals begab er sich auf die abenteuerliche Suche nach dem Herrscherblitz von Göttervater Zeus und auch jetzt verschlägt es ihn wieder in eine mystische und sagenumwobene Welt voller Fantasie. Mit dabei sind wieder seine Freunde Annabeth Chase und Grover, die Percy schon im ersten Film zur Seite standen. Doch auch einige neue Schauspieler sind mit dabei: Stanley Tucci lässt als strenger Camp-Leiter Mr. D die Halbgötter ordentlich Schwitzen, während Nathan Fillion dem Protagonisten und seine Freunde als gut gekleideter Götterbote Hermes zur Seite steht. Der Zyklop Tyson (Percys tollpatschiger Halbbruder) feiert ebenfalls sein Debüt in der Fantasy-Reihe.

Die mystische Suche nach dem goldenen Vlies

Die Heimat von Percy Jacksons & Co. ist in größter Gefahr, denn Thalias Baum, der das Halbblut-Champ durch ein magisches Schutzschild abschirmt, wurde vergiftet. Als wäre das noch nicht schlimm genug, bedrohen furchteinflößende Monster wie der bronzene Bulle die Halbgötter. Es gibt nur einen einzigen Ausweg und zwar das goldene Vlies mit seinen altbekannten Heilkräften. Der Direktor des Halbblut-Camps Mr. D, oder besser Dionysus, beauftragt seine besten Schützlinge mit dieser wichtigen Aufgabe. Und so brechen Percy, Annabeth und Grover auf, um das golden Vlies zu suchen. Doch bevor es ans Eingemachte geht, erfährt Percy, dass er einen Halbbruder namens Tyson hat. Der ist aber ganz anders als Percy. Er ist ein tollpatschiger Zyklop, dessen schlechter Ruf überall bekannt ist. Auch wenn dieser Umstand die Aufgabe nicht einfacher macht, begeben sich alle zusammen als ungleiches Team auf die abenteuerliche Suche nach dem goldenen Vlies.

Bonusmaterial

  • + Animierter Comic: Tyson
  • + Wie wird man ein Halbgott?
  • + Die Halbgötter sind zurück
  • + Die Entstehung eines liebenswerten Zyklopen
  • + Original Kinotrailer

Bild & Ton

Die Fantasie-Figuren und Effekte sind klasse. Das 3D-Bild selbst ist relativ gut geworden, doch für mich ist alles etwas zu dunkel und auch die Schärfe ist nicht optimal. Der Film hat eine gute Tiefenwirkung und Pop-Outs, wobei hier noch mehr möglich gewesen wäre. Tontechnisch gibt’s dafür nichts zu meckern, denn die Soundabmischung ist ebenso gelungen wie auch die deutsche Synchronisation.

Zusammenfassung

Percy Jacksons Comeback kann man durchwegs als gut bezeichnen. Wie auch der erste Vorgängerfilm richtet sich auch Im Bann des Zyklopen eher an junges Fantasy-Publikum. Inszenierung, Sound und Extras sind in Ordnung, während bei der Story und dem Bild noch etwas Luft nach oben ist. Fans von Teil 1 oder einen Fans von Filmen voller Fantasie und Mythen, können bei Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen gern zugreifen.

PercyJackson

Written by: greenrednaruto

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.