Overwatch: Wie ein virtueller Hintern wieder mal das Internet beschäftigt

Nachdem bereits einige Titel (unter anderem auch Street Fighter V) dem Zensur Wahnsinn der sogennanten „Social Justice Warrior“ (Kurz: SJW) zum Opfer gefallen sind, hat es jetzt auch den Team-basierten Shooter von Blizzard Entertainment erwischt. Um genau zu sein Tracer aus Overwatch.

Simpsons Tracer

Gestartet wurde das ganze durch eine Diskussion, ausgelöst durch den Foren User Fipps im Overwatch Beta Feedback Forum. Der User hatte bemängelt, dass die Siegerpose von Tracer, einem der bekannteren Charaktere des Titels, für die sonstigen Eigenschaften des Charakters nicht relevant wäre und sie daher zu einem weiblichen Sex Symbol machen würde.

„WHAT? What about this pose has anything to do with the character you’re building in tracer? It’s not fun, its not silly, it has nothing to do with being a fast elite killer. It just reduces tracer to another bland female sex symbol.

We aren’t looking at a widowmaker pose here, this isn’t a character who is in part defined by flaunting her sexuality. This pose says to the player base, oh we’ve got all these cool diverse characters, but at any moment we are willing to reduce them to sex symbols to help boost our investment game.“ so der Post von Fipps im Forum.

Über das letzte Wochenende entwickelte sich dann im genannten Thread eine hitzige Diskussion, mit hunderten Beiträgen wo User über die Sinnhaftigkeit des Beitrags bzw. des Einwands diskutierten. Am 28ten März antwortete Jeff Kaplan, der game director von Overwatch im Thread und versicherte den Usern, dass die Pose entfernt werden würde, was die Diskussion komplett zum eskalieren brachte. Am selben Tag machte die Diskussion noch ihren Weg zu Reddit, wo das ganze sich dann noch mehr vertieft hat mit über 2000 Kommentaren innerhalb der ersten 24 Stunden des Postings.

Es wurde bereits eine Petition gestartet um die original von den Entwickler eingebaute Pose beizubehalten mit bereits über 4000 Punkten und 2400 Kommentaren im selben Zeitraum. Kreative Beiträge zur immer noch laufenden Diskussion findet ihr hier.

rufhRhh

Eine gute Zusammenfassung zum männlichen Gegenpart:

Unsere persönlichen Meinung zum übertriebenen Einsatz für Feminismus in Videospielen findet ihr hier.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.