Outlast: Whistleblower-DLC erscheint im April

Erste Infos sowie Release-Termin von „Whistleblower“ stehen fest

Der Horror will einfach kein Ende nehmen: Die Entwickler von Red Barrel Games haben bekannt gegeben, dass im April der „Whistleblower“-DLC zu ihrem Survival-Horror-Titel „Outlast“, welcher derzeit im europäischen Playstation-Store für die Playstation 4 erhältlich und für PS Plus-Mitglieder kostenfrei ist, erscheinen soll.

Die Erweiterung verschlägt die Spieler wieder in die Irrenanstalt „Mount Massive Asylum“, diesmal aber in den Monaten vor den Geschehnissen des Hautspiels.

“Whistleblower steckt euch in die Rolle von Waylon Park, einem Software Engineer, der im Auftrag von Murkoff arbeitet und dem Mann, der Emails an Journalisten weltweit geschickt hat wie auch an Miles am Anfang von Outlast”, teilten die Verantwortlichen des Studios auf Facebook mit.

“In den Wochen bei Mount Massive, während denen er aufgrund der strikten Sicherheitsprotokolle noch nicht einmal mit seiner Frau und seinem Sohn reden konnte, entwickelte Weylon ein tiefsitzendes Misstrauen gegenüber den Profit-getriebenen Wissenschaftlern und Doktoren, die gefährliche und unverantwortliche Experimente mit ihren Patienten durchführten.”

“Indem er sich selbst mit diesen armen Seelen identifizierte, wuchs Weylons Wut und es bereitete den Weg für seine Enthüllung des verkommenen Kerns von Mount Massive.”

Outlast Screen

Wie viel der Zusatzinhalt kosten wird, steht leider noch nicht fest.

Written by: wtfmanu

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.