News zu Beyond Good and Evil 2 –Details zur Handlung und zum umfangreichen Editor

Als Ubisoft bei der diesjährigen E3 zum Abschluss der Pressekonferenz die große Bombe platzen ließ und in einem Cinematic-Trailer Beyond Good and Evil 2 ankündigte, gab es bei zahlreichen Spielern rund um den Globus kein Halten mehr. Selbst bei den Entwicklern blieb kein Auge trocken und so verkündete man das ambitionierte Projekt, das hauptsächlich online stattfinden soll, jedoch ohne näher ins Detail zu gehen. Dies hat man nun endlich nachgeholt und in einem einstündigen Livestream erste Eindrücke zur Handlung geliefert, sowie den umfangreichen Charakter- und Raumschiffeditor vorgestellt.

Neben zahlreichen Charakterkonzepten gab es auch das 3D-Modellierungssystem zu bestaunen, mit dem sich, ähnlich wie beim Menschen, eine DNA erschaffen lässt, die sich in markanten Merkmalen im Familienstammbaum wiederspiegeln. Auch das Zusammenführen verschiedener Spezies ist möglich, was im fertigen Spiel zu allerhand Kuriositäten führen kann. Mindestens genauso beeindruckend ist auch die Auswahl an Raumschiffen, die es in verschiedensten Farben, Größen und Formen gibt. Vom mächtigen Frachtschiff bis hin zum wendigen Gleiter ist alles vorhanden, um ein glaubwürdiges Weltraumsetting zu erzeugen. Eine individuelle Bearbeitung soll im Spiel ebenfalls möglich sein.

Entgegen den ersten Befürchtungen haben die Entwickler noch einmal betont, dass sich Beyond Good & Evil 2 auch im Einzelspielermodus spielen lässt. Obwohl die Option besteht, gemeinsam mit Freunden das Abenteuer zu bestreiten, kann auch eine traditionelle Story des Spiels alleine absolviert werden. Um dies zu bewerkstelligen, soll es allerhand Charaktere geben, die dem Spieler ans Herz wachsen und durch ihre Einzigartigkeit bestehen. Einen Vorgeschmack dazu bekamen wir bereits im E3 Trailer präsentiert. Teil 2 reiht sich als Prequel in die Geschichte ein und handelt, sollten die Vermutungen bestätigt werden, von Jades Mutter, über die bis dato noch nichts bekannt ist und das Mysterium um ihre Person und Herkunft noch einmal in den Vordergrund rücken. Aktuell arbeitet das Studio noch daran, eine lebendige und in sich funktionierende Stadt zu kreieren, die den Spieler fesselt aber auch nahtlose Übergänge zwischen Raumschiff und dem normalen Straßengeschehen ermöglicht. Wir sind gespannt, inwiefern dies gelingt und bleiben für euch dran!

 

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

Blogheim.at Logo