Metroid Prime 4 wird angeblich von Bandai Namco entwickelt

Seit der Ankündigung auf der E3 2017, dass Metroid Prime 4 für die Nintendo Switch in der Mache ist war es mit Ausnahme eines kurzen Teasers bei Nintendos Präsentation recht still um das von vielen Fans sehnlichst erwartete nächste Abenteuer rund um Kopfgeldjägerin und Kultfigur Samus Aran. Interessant ist vor allem die Frage bei wem das neue Projekt in der Mache ist, hat Nintendo bislang nur bestätigt, dass die Retrostudios, welche Metroid Prime ursprünglich entwickelt haben, nicht für den vierten Teil verantwortlich sind.

Doch seit letzter Woche brodelt die Gerüchteküche im Internet wieder heiß umher: Wie die UK Division von Eurogamer in einem Artikel berichtet soll sich Metroid Prime 4 bei Bandai Namco Singapur in Entwicklung befinden. Unter anderem sollen hierbei auch ehemalige Mitarbeiter von Lucasarts Singapore, welche an dem eingestellten und ambitionierten Projekt Star Wars 1313 mitgearbeitet haben, beteiligt sein.

Den Anstoß für diese Gerüchte lieferten Entdeckungen von Fans, welche auf Resetra und Press-Start die Runde machten. Demnach würden die Entwickler nicht wirklich ein großes Geheimnis daraus machen, dass Sie an einer großen Marke für die Nintendo Switch arbeiten.

So gibt ein Lead-Designer an derzeit an der Entwicklung für einen Shooter/Adventure Mix einer unangekündigten Marke exklusiv für die Nintendo Switch beteiligt zu sein.

Dass die Informationen und Gerüchte alles andere als sinnfrei und haltlos sind beweist vor allem die Vergangenheit: So hat Bandai Namco schon den letzten (sehr guten) Ableger von Super Smash Bros. für die Wii U federführend entwickelt. Generell hat Nintendo mit Projektaufträgen an externe Partner schon positive Erfahrungen gemacht: ein weiteres Beispiel ist der letzte Heimkonsolen-Ableger der F-Zero Serie, F-Zero GX, welcher 2003 für den Gamecube erschien und von Sega/Sammy entwickelt wurde oder das 2017 erschienene von Mercury Steam entwickelte Metroid Samus Returns für den 3DS.

Da Metroid Prime 4 sich noch einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet ist mit einem Release des Titels vor 2019 nicht zu rechnen. Wir sind gespannt wer nun letztendlich Metroid Prime 4 entwickeln wird und freuen uns schon auf die ersten bewegten Bilder von Samus Aran auf der Nintendo Switch.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Patrice Naderi

Multikonsolero, Film- und Seriennerd aus Leidenschaft, Technikjunkie, Comicsammler, Sportfan und Müslivernichtungsmaschinerie.

Blogheim.at Logo