Metal Gear Rising Blade Wolf DLC: PS3 Review

07

Story

Der DLC schließt direkt an die Ereignisse in Metal Gear Rising an. Nachdem ihr Blade Wolf besiegt habt, kehrt er zu Mistral zurück um sich einen VR Training zu unterziehen. Mistral hält euch gut unter Kontrolle mit einem durch eine Fernsteuerung bedienbare Mauer. Nachdem ihr wie ein braves Hündchen alle VR Missionen erfüllt habt präsentiert euch Mistral den Weg in die Freiheit. Von Raiden’s Worten inspiriert, nutzt Blade Wolf sofort die Gelegenheit und schneidet Mistral einen ihrer Arme ab und nimmt ihr gleich im selben Zug die Fernbedienung ab. Hier beginnt der spannende Teil der Story. Ihr versucht eure kurz gewonnene Freiheit sofort verteidigen und kämpft euch wie im Hautspiel durch Unmengen an Gegnern.

vlc 2013-07-03 19-41-08-19

Die Spielzeit des DLC’s beläuft sich auf eine gute Stunde und erzählt den kompletten fehlenden Part zu Blade Wolf und seine Abenteuer.

Alle restlichen Infos zu den bisherigen DLC’s findet ihr hier

Gameplay

Ihr spielt den gesamten DLC über Blade Wolf, welcher etwas eigener ist als Raiden. Als Cyborg Doggy seid ihr natürlich etwas anders ausgestattet als Raiden. Die Kettensägen Moves die bereits aus dem Kampf mit Blade Wolf bekannt waren, wurden 1:1 umgesetzt und sind auch teilweise genauso mächtig (wenn man sie richtig einsetzen kann) Der anspruchsvollste Part im Spiel ist wohl das ausweichen. Ihr könnt nicht blocken, sondern nur den Angriffen eurer Gegner gut getimt ausweichen, was vor allem bei den Endbossen sehr schwer werden kann. Blade Wolf stehen auch noch einige nette Gimmicks wie Schockgranaten und Wurfmesser zur Verfügung wobei hier eher nur die Nutzung der Granaten zu empfehlen ist. Ansonsten spielt sich Blade Wolf fast genauso wie Raiden, nur mit dem Unterschied,dass er doch etwas agiler ist als der Cyborg Ninja aus dem Hauptspiel.

Was uns besonders gefallen hat

Der DLC ist auf jedenfall gut für Fans der Story des Hauptspiels da Blade Wolf ein sehr interessanter Geselle ist und es nach dem ersten durchspielen des Hauptspiels eher unklar war, was er das halbe Spiel über so getrieben hat.

vlc 2013-07-03 19-41-58-25

Fazit

Der Blade Wolf DLC macht auf jedenfall Laune und ist ein Muss für Storyfans. Die Spielzeit von einer Stunde ist ok für einen DLC aber auch nicht wirklich überragend. Gameplaytechnisch unterscheidet sich Blade Wolf durch sehr wenig von Raiden und auch die Umgebungen sind sehr ident zum Hauptspiel. Falls euch nur das Ninja Gemetzel des Hauptspiels gefallen hat, könnt ihr den DLC ruhig auslassen. Fans der Story raten wir auf jedenfall den DLC zu spielen!

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

Blogheim.at Logo