The Legend of Zelda: Twilight Princess HD Wii U Review

Das Monat März meint es dieses Jahr gut mit Legend of Zelda Fans. Neben The Legend of Zelda: Twilight Princess HD erscheint zusätzlich auch noch Hyrule Warriors Legends für den 3DS. Wir haben uns die letzten Wochen die HD Fassung des beliebten Zelda Ablegers genauer für euch angesehen und verraten euch, was die Wii U Version alles für euch bereithält.

Hyeeh! Hyaah! Hyeeeh hyaaah haaa hyet hyaaa

Alle die damals den Gamecube/Wii Release im Jahre 2006 von Twilight Princess verpasst haben, bekommen jetzt mit der Wii U Version noch Mals die Gelegenheit, einen der wohl besten Legend of Zelda Ableger nachzuholen. Für alle die bereits den Titel gespielt haben, fassen wir natürlich erst mal zusammen, was die Wii U Version alles für euch zu bieten hat. Neben dem leichten Grafik-Update, bekommt die Wii U Version von Twilight Princess Amiibo Support, einen neuen Hero Mode und kleine Gameplay Erweiterungen in Form von der Geister-Laterne und einer vergrößerten Brieftasche für eure Rubine.

My Great Capture Screenshot 2016-02-28 16-31-47

Der neue Wolf Amiibo bringt einen neuen Dungeon. Im Spiel selbst öffnet sich der Zugang zur Schattenhöhle, wo eine exklusive Bonus-Herausforderung bereit steht. Mit den vereinten Kräften von Wolf-Link und seiner Gefährtin Midna tretet ihr dort gegen Widersacher an, die von Level zu Level schwieriger zu besiegen sind. Auf dem Wolf-Link Amiibo können die Spieler alle gesammelten Herzen des Spielverlaufs speichern, sodass sie deren Lebensenergie in der Schattenhöhle anzapfen können. Wer die Höhle erfolgreich überstanden hat, kann die Anzahl seiner verbliebenen Herzen auf seinen Wolf-Link amiibo festhalten und später immer wieder versuchen, diese Zahl zu übertreffen. Weiters, finden jetzt auch die diversen Zelda-themed Amiibos eine neue Verwendung.  Link und Toon-Link können euren Köcher mit neuen Pfeilen auffüllen, während Zelda und Shiek eure Lebensenergie auf der Herz-Leiste erhöhen. Passend zum Hero Mode, könnt ihr den Schwierigkeitsgrad noch Mals ein Stück erweitern, durch den Einsatz von einem Ganondorf Amiibo, der gegnerische Attacken bis zum Ende einer Spielsession doppelt so heftig ausfallen lässt.

My Great Capture Screenshot 2016-02-29 13-37-59

Eindrücke von einem Twilight Princess Neuling

Nach guten 10 Jahren nach dem Wii/Gamecube Release, hab ich es jetzt auch einmal geschafft Twilight Princess an und vor allem: durchzuspielen. Wie die meisten Legend of Zelda Ableger, überzeugt auch Twilight Princess mit einer interessanten Geschichte, liebevollen Charakteren und den üblichen Gadgets und Spielereien, die die Serie ausmachen. Was im Gegensatz zu den meisten Zelda Ablegern fehlt, ist eindeutig die Herausforderungen und kniffligen Rätsel. Die Boss-Kämpfe wirken spektakulär, lassen sich aber meistens viel zu einfach lösen und auch das doch sehr gute Kampfsystem wirkt etwas unnötig bei den leichten Kämpfen. Hier ist der neue Hero Modus und vielleicht noch der zusätzliche Schwierigkeitsgrad durch den möglichen Einsatz von einem Ganondorf Amiibo, eine gern gesehene Erweiterung.

81XV4ReBupL._SL1500_

In Sachen Umfang und Spielspaß bietet der Titel doch einiges zum entdecken, auch wenn die Welt und die vielen NPC’s wenig zur Geschichte beitragen und eher wie leere Statisten wirken im Gegensatz zu den Vorgängern. Falls euch die grandiose Geschichte und die unzähligen Dungeons und Gegner nicht reizen, sind natürlich auch wieder jede Menge Minispiele mit dabei und in Wolfsform könnt ihr sogar mit Katzen sprechen, damit auch wieder mal der übliche Cat-Content abgedeckt ist. Man kann zusammengefasst sagen, es wurden einige der schlechtere Aspekte von Twilight Princess mit der Integration von Amiibo’s und dem neuen Hero Mode etwas ausgemerzt. Der Titel bietet zwar teilweise immer noch viel zu leichte Rätsel, überzeugt aber ansonsten durchgehend in allen Bereichen. Was mich als Neueinsteiger am meisten überzeugt hat, ist das doch sehr abwechlungsreiche Gameplay. Ihr habt Unmengen an Gadgets zur Verfügung und auch der Wechsel in die Wolfsform, bringt immer wieder neue Überraschungen. Der Ablauf der diversen Quests wiederholt sich zwar durchgehend, aber durch das Charakter-wechseln, fällt das Ganze dann doch eher weniger ins Gewicht.

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD erscheint am 4. März exklusiv für Wii U.

Fazit

Die neuen Features von The Legend of Zelda: Twilight Princess HD wirken wirklich durchdacht und setzen doch bei den bisher größten Kritikpunkten des beliebten Zelda Ablegers an. Neben einem netten Grafik Update bekommen Fans der Serie jetzt endlich auch deutlich mehr Herausforderungen geboten und zusätzlich auch einen neuen Dungeon. Leider sind die meisten Änderungen nur durch dem Einsatz von Amiibos nutzbar und viele der Rätsel und Kämpfe von Twilight Princess bleiben weiterhin sehr simpel.

Wertungsbild 9,0

Positiv

+ Gelungenes Grafik Update

+ Perfekter Einsatz von Amiibos und neuen Features

+ Immer noch einer der besten Legend of Zelda Ableger (vor allem im Gameplay Bereich)

Negativ

– Großteil der neuen Features nur über Amiibos realisierbar

– Rätsel bleiben immer noch etwas zu simpel für die Serie

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.