Kyn – PC Preview

In Kyn mischt uns Tangrin Entertainment altbekannte RPG Elemente zusammen und verbindet sie gelungen in ein neues Spiel.

Taktischer Kampf mit bis zu 6 gleichzeitig steuerbare Charakteren gemischt mit Hack & Slay plus eine ordentliche Portion Adventure in Form von sehr gut integrierten Rätseln, bereiten Lust darauf die Welt von Kyn weiter zu erkunden.

Geschichte

Wir beginnen die Geschichte mit Bram und Alrik zwei Krieger die Gerade das „Magni Gem“ Ritual hinter sich brachten und nun Magni Warrior mit besonderen Fähigkeiten sind. Als die beiden aus der Höhle kommen merken sie gleich dass die Welt nicht mehr dieselbe ist. Wölfe sind viel Aggressiver und die Brücke mit der sie nach Hause kommen wurde zerstört.

So Begleiten wir unsere ersten zwei Helden nach Vinborg, ihrer Heimatstadt, um zu erfahren was geschehen ist.

Kyn

Steuerung

Gesteuert wird mit der Maus und Wahlweise sind Charaktere und Fähigkeiten auch über Tastenkürzel zu erreichen. Mit 1 – 6 schalten wir durch unsere Helden, durch die Tasten Q,W und E aktiviert man seine Spezialfähigkeiten.

Mit mehr Charakteren wird die Benutzung der Tastatur jedoch unverzichtbar da man sehr leicht den Überblick verliert. Die Pausenfunktion ist dabei ein echtes Feature. Mit der Leertaste lässt sich nämlich die Zeit verlangsamen und danach jeden Charakter einzeln Befehle erteilen.

Kyn

Inventar – Skills, Crafting und Loot

Hier zeigt Kyn echten Tiefgang, lässt sich doch jedes Attribut vor einem Kampf beliebig Anpassen. Haben wir eine Axt gefunden die uns zu schwer ist korrigieren wir einfach einen Wert nach unten und erhöhen unsere Stärke. Die Skills teilen sich hierbei in drei Kategorien Mind, Body, und Control.

Vorbereitung ist alles, im Kampf selbst stehen einem nur 2 aktive Fähigkeiten zur Verfügung und eine dritte Spezialfähigkeit der sogenannte Feed Skill der sich nur während des Kampfes auflädt. Dieser Skill wird mit gefundenen Feedstones kombiniert, wobei durch jeden Stein ein anderer Spezialskill entsteht.

Beim Lootsystem waren die Entwickler sehr Kreativ hunderte Gegenstände gibt es zu Sammeln und an die 100 Materialien lassen sich im Craftingsystem kombinieren. Laut Tangrin lässt sich jeder Gegenstand den man findet auch herstellen.

Kyn

Fazit

Kyn, überrascht mit einer frischer Grafik und lustigem Gameplay. Alle Elemente wie das sehr gute Skill- und Craftingsystem sind gut in das Spiel integriert. Die Rätsel und die sehr gute Musik Runden das Gesamtbild ab.

Von uns eine klare Empfehlung für den Rollenspiel Fan und welche die es noch werden wollen.

 

Positiv

+ Gute Grafik

+ Tolles immer wieder veränderbares Skillsystem

+ Sehr guter Soundtrack

Negativ

– Nur mit Maus kaum Steuerbar

– Teilweise etwas Unbalanced

Written by: Bernhard

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.