Kreativpause für Borderlands 3? Gearbox arbeitet an Project 1v1

Das Entwicklerstudio Gearbox Software, bekannt für die höchst erfolgreiche Borderlands Reihe, hat erst kürzlich ein neues Spiel angekündigt. Project 1v1, wie es zunächst noch genannt wird, soll laut eigenen Aussagen ein kompetitiver First-Person Shooter sein mit strategischen Elementen in Form eines digitalen Sammelkartenspiels. Wie das in der Praxis in einem schnellen Shooter funktionieren soll, bleibt noch abzuwarten. Dieser Genre-mix lässt jedoch vermuten, dass auch Gearbox auf den Zug vieler Entwickler mit aufspringt, bei denen zusätzliche Spieleinhalte (Booster Packs) mit Geld gekauft werden können.

Auf der offiziellen Website von Project 1v1 hält man sich zunächst mit Infos noch bedeckt. Anhand der gezeigten Bilder handelt es sich um ein futuristisches Setting, das natürlich zahlreiche Möglichkeiten und Raum für Kreativität bietet. Erkennbar sind bis dato nur drei Spielmodi mit den Namen „Ranked“, „Challenge“ und „Arena“ die nur erahnen lassen, in welche Richtung sich das Spiel entwickelt. So soll es ein Ranglistensystem geben, in denen Erfahrungspunkte und Sammelkarten erspielt werden können. Bei dem Challenge Modus dürfte es sich um Freundschaftsspiele handeln, die wie üblich keinerlei Belohnungen bereithalten. Lediglich die Arena, in der man laut Beschreibung mit anderen Spielern gegen einen Champion antritt, wäre in einem Ego-Shooter eine willkommene Abwechslung.  Eine kurze, geschlossene Testphase zu dem Spiel soll es noch in diesem Sommer geben, diese  ist jedoch leider nur den nordamerikanischen Servern vorbehalten.

Was heißt das aber nun für Fans von Borderlands und dem schon lang ersehnten Teil 3? Auch wenn im Frühjahr einige mutmaßliche Bilder diesbezüglich geleaked wurden, scheint durch die aktuelle Bekanntgabe von Proeject 1v1 die Hoffnung wieder zu schwinden, noch dieses Jahr eine offizielle Ankündigung zu erhalten. Wie man bereits an Bioware’s Mass Effect Andromeda gesehen hat, kann ein zeitgleiches Arbeiten an zwei verschiedenen Projekten sich auch negativ auswirken, was kürzlich sogar zu einem vorläufigen Ende der hochgelobten Weltraum-Saga geführt hat. Bleibt nur zu hoffen, dass ein ähnliches Schicksal dem vierten Borderlands Spiel erspart bleibt und wir schon bald wieder Claptrap‘s bezaubernden Klang seiner Stimme vernehmen dürfen.

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

Blogheim.at Logo