Konami enthüllt PES 2015 für PS4 und Xbox One

„Der Platz ist unser“ – dieser Satz versinnbildlicht die Neuerungen und das Herz von PES 2015. Dank der gemeinsamen Anstrengungen der in Tokio und Windsor basierten PES Productions Entwicklerteams wurden jene Fußball-Momente, die für unvergleichliches Herzklopfen und atemberaubende Spannung stehen, perfekt nachgebildet. In PES 2015 erleben die Spieler die Rückkehr zu den einzigartigen PES-Momenten von grenzenloser Kontrolle, reaktionsschneller Steuerung und dem bekannt packenden Gameplay, welche uneingeschränkten Zugriff auf eine persönliche Spielgestaltung ermöglicht.

PES2015_KONAMIStadium_shot_1_1404378154

KONAMI überarbeitete umfassend eine Vielzahl entscheidender Elemente, um sicherzustellen, dass jeder Pass, Schuss oder Sprint optimal ausbalanciert ist, so dass Spieler in PES 2015 ideale Bedingungen für die Aktionen auf dem Platz vorfinden.

Das PES Productions Team betrachtete insbesondere drei wesentliche Aspekte des Spiels und überarbeitete das Schusssystem sowie die Spielmechaniken der Torhüter.

ExcitementOf Goals
Ein neues Schuss-System erlaubt eine Vielzahl uneingeschränkter Schuss-Stile mit einem Höchstmaß an Kontrolle über Richtung und Stärke. Die Torhüter begegnen den Angriffen noch differenzierter, indem sie intuitiv den Winkel zum Stürmer verkleinern, ihren Schwerpunkt verändern und auch sonst über eine Vielzahl von Möglichkeiten verfügen, um angemessen auf jede Situation zu reagieren.
Final Pass
Auch die Optionen für Spieler, die einen finalen Pass spielen möchten, wurden erweitert. Möglich sind jetzt kurze, gefühlvolle Ablagen oder auch scharfe,halbhohe Weiterleitungen. Neue physikalische Routinen sorgen dafür, dass sich der Ball in jeder Situation realistisch verhält. So entstehen einzigartige und variantenreiche Spielsituationen – je nachdem, wie der User agiert.
1 on 1
Dieses entscheidende, spielerische Element wurde im Hinblick auf optimale Kontrolle komplett überarbeitet. Für die Spieler ist es in Zweikämpfen entscheidend, sich gut zu positionieren. Zugleich wurde jedoch die Möglichkeit, in den offenen Raum zu dribbeln und so seinen Gegenspieler zu überwinden, enorm verbessert. Gerade dieser Aspekt macht PES 2015 zur definitiven spielerischen Erfahrung auf dem Platz.

PES2015_MUNU_Player_03_1404378156

Diese zentralen Features werden unterstützt von weiteren Elementen, um die denkbarunterhaltsamste und spannendste Spielerfahrung auf dem Platz zu schaffen.

Incredible Response Times: Unglaublich schnelle Reaktionszeiten erlauben den Usern, in jedem Moment des Spiels instinktiv zu agieren.
Full Pitch AI: Die Game Engine bietet nun eine KI, die den Spielverlauf konstant abbildet, so dass die Spieler auch dann laufen, Räume suchen und Gegner angehen, wenn sie nicht auf dem Bildschirm zu sehen sind.
Closest Control: Spieler nutzen nun individuelle Dribbling-Fähigkeiten, anstatt sich auf einzelne Tricks zu verlassen. Zu diesen Fähigkeiten zählen Läufe mit raschen Richtungswechseln, rascherer Antritt sowie unterschiedliche Laufgeschwindigkeiten, sei es Gehen oder Rennen.
Case forDefence: User haben nun in der Defensive die komplette Kontrolle darüber, wann sie angreifen, abwartend im Raum decken oder zur Grätsche ansetzen. Damit basiert erfolgreiche Verteidigung nun komplett auf den Entscheidungen der Spieler.

Nutzen der FOX Engine
Die Next-Gen Editionen von PES 2015 bieten zudem erstmals innerhalb der PES Serie die vollständige Implementierung von KojimaProductions’ einzigartiger FOX Engine. Bereits im letzten Jahr gab es in Pro Evolution Soccer ein Debüt der FOX Engine in einer frühen Form. Die Stärke der neuen Konsolen erlaubt nun ein Maß an visueller Schärfe sowie Game-Fortschritten, das bislang unmöglich war. Alle grafischen Elemente innerhalb des Spiels, von den Spielern über die Zuschauer bis hin zu den Stadien, profitieren von einer einzigen, in Echtzeit berechneten Lichtquelle, die das Spiel zu (Next Gen-) Leben erweckt.

Behavioural Patterns: PES 2015 bietet eine Vielzahl von Spielern, die aussehen und spielen wie ihre Abbilder im echten Leben. KONAMI bildete in diesem Jahr innerhalb seines großen Spieler-Portfolios sorgfältig mehr als 1.000 Spieler mit maßgeschneiderten Animationen und individuellen Spiel-Stilen ab. Diese rennen, wie man es von ihnen erwartet, spielen, wie sie es im echten Leben tun, und reagieren so emotional wie in der Realität auf Fouls, Tore oder Entscheidungen des Schiedsrichters – ihre persönliche Stimmung beeinflusst die Art, wie sie spielen.
Poetry in Motion: Die Individualität der Spieler wurde dank flüssiger Animationen noch weiter verbessert – ohne Beeinträchtigung der schnellen Reaktionszeiten. Das Ergebnis sind fließende und in Echtzeit berechnete Bewegungen, bei denen auch die Position des Spielers sowie der Ball und dessen Geschwindigkeit berücksichtigt werden.
⦁ Bring the Noise: PES 2015 gibt die Atmosphäre von Top-Matches wider. So wurden die Animationen der Zuschauer in erheblichem Maß verbessert; die Höhen und Tiefen eines Spiels sind nun mit Kontext-bezogenen Effekten und Bewegungen der Menschenmenge verbunden.

PES2015_OldTrafford_01_1404378158

PES ID kehrt zurück
Die PES Serie zentrierte sich stets auf Spieler-Realismus: darauf, deren Fähigkeiten abzubilden und den Spieler Seite an Seite mit den größten Stars der Welt spielen zu lassen. Das von der FOX Engine angetriebene PES 2015 fühlt sich diesem Gedanken mehr denn je verpflichtet. Ziel ist es, die besten Spieler und Teams der Welt zu Leben zu erwecken, und die Eigenheiten und Stile der größten Stars und Mannschaften abzubilden.

PES ID: Teams spielen so, wie sie es auch im echten Leben tun. Die Stars der Mannschaft fügen sich in diese Spielweise ein, sind aber dennoch eindeutig erkennbar über ihre Bewegungen und Aktionen. Die weltbesten Teams bewegen sich nicht nur und finden Räume, wie sie es auch in der Realität tun würden, sie verteidigen und greifen auch genau so an.

PES2015_MUNU_Player_05_1404378157
Balance of Play: Teams repräsentieren die Strategie ihrer menschlichen Vorbilder – sei es durch Konter, breit angelegtes Passspiel oder im defensiven Verhalten.
RealisticAbilities: Zwar sind die weltbesten Spieler zu Momenten fähig, die ihre einmaligen Fähigkeiten eindrucksvoll zeigen. Dennoch fokussiert sich PES 2015 auf deren grundlegende Talente als Spieler und nicht auf außergewöhnliche, in der Realität nur selten ausgeführte Tricks. Für das Angriffsspiel beispielsweise ist es entscheidend, einen Spieler durch Geschwindigkeit und Ballkontrolle auszuspielen – nur wer dies beherrscht, hat von Zeit zu Zeit eine Chance, einen Gegner mit einem beeindruckenden Trick stehen zu lassen…

Zusätzlich zu diesen Verbesserungen hat KONAMI eine Vielzahl an Wünschen der User berücksichtigt. Zu bereits bekannten und beliebten Einstellungen gesellen sich viele neue Optionen und Verbesserungen in PES 2015.

Zu den entscheidenden Neuerungen zählen:

myClub: Die Meister Liga Online wurde umfangreich überarbeitet und erlaubt es Spielern und Managern, Mannschaftsdeals über die im Spiel zu erhaltenden GP oder über Mikro-Transaktionen vorzunehmen. Es gibt jetzt Spieler-Agenten, welche verwendet werden, um die richtigen Spieler zu finden, während zugleich unzufriedene Spieler eine komplette Mannschaft negativ beeinflussen können, was sich bis hin zum Offline-Spiel auswirkt.

Live Updates: Wöchentliche Daten-Updates aktualisieren kontinuierlich die Transfers und Mannschaftskader der englischen, französischen, italienischen, spanischen und brasilianischen Ligen. Die Spieler-Daten werden zudem auf Basis der laufenden Leistungen der Spieler wöchentlich aktualisiert. Wenn beispielsweise ein Spieler einen echten Lauf bei seinen Torerfolgen hat, werden seine Statistiken entsprechend aktualisiert. Dies gilt für alle Online-Modi und optional innerhalb des Einzelspieler-Modus.
Accurate Player Stats: Das Spieler-Parameter-System innerhalb von PES wurde komplett überarbeitet und arbeitet nun in Verbindung mit den wichtigsten Community-Websites rund um den Globus, um die vollständigste, statistische Datenbank mit Spieler-Daten zu ermöglichen.
Adaptable Match Environments: Präferiert der Gegner ein Pass-Spiel? Dann kann man dem Platzwart auftragen, den Rasen nicht zu kurz zu mähen. Oder im Gegenteil gut zu wässern, um die Pässe des eigenen Teams zu beschleunigen. Nahezu jeder Aspekt des eigenen Stadions kann auf die persönlichen Wünsche hin angepasst werden.

PES 2015 erscheint für PlayStation 4, Xbox One und weitere Formate im Laufe des Herbst/Winters 2014.

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo