Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue PS4 Review

Nach dem Tippen dieses Titels müssen sich meine Finger erst einmal erholen.

KH 2.8 besteht, wie von den Remixes gewohnt, aus drei Teilen. Hier finden wir ein HD Remaster von Dream Drop Distance, ein zweistündiges Follow-Up oder “Geheimes Ende” zu Birth By Sleep und eine Videosequenz namens Back Cover, die auf dem Mobile Game Kingdom Hearts X (Chi) basiert.

 

Dream Drop Distance

Beginnen wir mit Kingdom Hearts Dream Drop Distance. Dies ist in der Zeitleiste der letzte Teil vor dem lang ersehnten Kingdom Hearts 3.

Ansem meint Xigbar aufspießen zu müssen, Sora und Riku bauen ihr Floß und brechen auf, Ursula erscheint und die Combat Action beginnt. Yup – genauso wie in der 3DS Version.

Schön ist, dass man hier die Wahl hat, ob man vorher Tutorials absolvieren oder gleich loslegen möchte. Man kann auch immer wieder auf diese Tutorials zurückgreifen. Außerdem bietet das Optionsmenü unter den Mementos, unter denen man die Tutorials finden kann, auch Flashbacks, die man sich jederzeit ansehen kann.

Sora’s Kleidung aus dem originalen Kingdom Hearts, die in den ersten Szenen zu sehen ist, versetzt einen ein wenig in die Vergangenheit und lässt einem schon ein bisschen das Herz aufgehen.

“Hey what’s with my clothes?!” – In Traverse angekommen hat es sich dann aber auch schon wieder mit der alten Kleidung. Neue Kleidung, kein Riku mehr – armer Sora, aber das ist ihm wurscht, sobald ein komischer Gingerboy auftaucht, der von einem Spiel labert.

Steuerung und Grafik sind auf der Playstation ganz nett gemacht. Und damit meine ich das “ganz nett” das ich auch benutze, um meinen Postboten zu beschreiben. Das Kommando-Menü in der linken unteren Ecke lässt wie gewohnt mit Dreieck auf das Magie-Portfolio zugreifen und mit dem Steuerkreuz zwischen den unterschiedlichen Attacken wählen. Wir haben hier also dasselbe System, wie Square Enix es häufiger in ihren RPGs verwendet.

Problematisch ist dabei, dass man vom Kampf wegsehen muss, um nachsehen zu können, welche Option man denn nun gerade mit dem Steuerkreuz auswählt. Noobs wie ich bekommen da in den wenigen Millisekunden schon mächtig eins auf’s Maul. A Fragmentary Passage, zu welcher ich gleich komme, gibt einem zumindest die Möglichkeit Shortcuts zu verwenden.

Von den drei Teilen ist dieser hier am meisten Kingdom Hearts mäßig, weil man mit Sora und Riku durch die Disney Welten springt.

Es gefällt mir weniger, dass man durch den Drop-Timer ständig zwischen den beiden Charakteren wechseln und sich die Flashbacks von beiden geben muss. Dieser Drop-Timer zeigt die verbleibende Zeit in der Haut des Chars und egal was man gerade macht – wenn der auf 0 ist, wird gewechselt. Man findet sich dann in einem komplett anderen Szenario wieder und hat keinen Schimmer, was abgeht. <sarcasm> Besonders cool, wenn der Drop-Timer in einem Boss Fight ausläuft. </sarcasm>

 

Birth By Sleep – A Fragmentary Passage

Schönes Intro mit Aqua, Terra und Ventus, und… “WHEN YOU WALK AWAY, YOU DON’T HEAR ME SAY PLEEEEAAASEEEE OH BABY”. Yup – Simple and Clean. Das Lied gibt einem Feels und hohe Erwartungen.

 

Now we’re talking! Die Art und Weise wie Aqua umher gleitet ist echt schön anzusehen und die Steuerung ist auch angenehm. Dadurch, dass hier nicht die Steuerung von einem portable Device irgendwie sinnvoll übersetzt werden musste, sondern wir eine direkte Entwicklung für die PS4 haben, funktioniert das schon ganz gut.

So viel besser, aber so viel kürzer als Dream Drop Distance, aber auch nicht unbedingt sinnvoll. Als eine Sidestory einer Sidestory von Kingdom Hearts lässt es noch immer mehr Fragen offen, als es beantwortet und enttäuscht ein bisschen. Enttäuschung ist ein gutes Wort. Ich werde mich wohl heute in den Schlaf weinen und nicht mehr aufhören, bis ich KH3 in Händen halte… welches hoffentlich verdammt gut ist!

P.S.: Man kann seinen Char anpassen :>

 

Kingdom Hearts X Back Cover

Man bringe mir Popcorn!

W… Was? Wozu? Ich verstehe nicht ganz was genau abgeht, aber die Videos scheinen auf etwas Anderes aufbauen zu wollen… oder nicht? Danach sollte laut Zeitleiste ja eigentlich Birth By Sleep kommen, aber das passt nicht so ganz zusammen.

Während ein Einhorn namens Ira mit einem der Niemande spricht (nennt sich abgehobenerweise Master of Masters), wird klar, dass dies hier jetzt eine längere politische Kriegsgeschichte wird.

Die fünf sogenannten Foreteller (Propheten) oder auch Jemande sind verhüllte Figuren mit extrem stylischen Masken. Cheatsheet: Einhornmann für Union Unicornus heißt Ira, Schlangenfrau für Union Anguis heißt Invi, Leopardenmann für Leopardos heißt Gula, Bärenmann für Ursus heißt Aced und Fuchsfrau für Vulpes heißt Ava. Ich bin schon gespannt wann die ersten Neugeborenen so heißen werden.

Vielleicht sollten wir generell ein Cheatsheet erstellen. Schwarz verhüllte: Niemande – bunt und tierisch verhüllte: Jemande – alle möglichen Farben und Formen mit seltsamem Herzemblem: Herzlose,… Das wird mir langsam zu viel. Und all die Namen! Ich kann doch kein Latein!

Ich denke, dass das hier die Vorgeschichte zum Schlüsselschwertkrieg sein soll, jedoch bin ich mir nicht sicher auf wessen Seite ich sein soll, da hier zu wenig Hintergrundwissen vorhanden ist. Zu viele offene Fragen. Schon wieder.

Fazit

Es steckt zwar sehr viel Kingdom Hearts in dieser Kollektion und gibt uns mehr Cosplay Material (Aww yiss – Unicorns and Foxes), jedoch bin ich allgemein eher enttäuscht. Ich fühle mich wie die Frau eine Mannes, der mir immer und immer wieder verspricht seine Geliebte zu verlassen und mich mit kleinen aufmerksamen Gesten hinhält; ich wurde von ihm schon so oft enttäuscht, aber ich habe Hoffnung, dass es so wird wie es einmal war. Masochismus. Kingdom Hearts ist Masochismus.

In dem Sinne: Happy 7.8

Oh Kingdom Hearts 3… bitte sei gut.

Written by: Isabella Adam

Izzy schreibt für ihr Leben gerne, da sie am Tag mindestens 100.000 Worte loswerden muss und sie das ihren Mitmenschen und Hunden Sir Frodo Poopalot und Harley Quinn Pukeypants nicht antun kann. Das Lieblingsgame ist seit Jahren Kingdom Hearts und kann höchstwahrscheinlich nur von einem neuen Kingdom Hearts ersetzt werden.

Blogheim.at Logo