Keine AAA Games mehr von Konami außer PES 2017

Nach den jüngsten Ereignissen Rund um Hideo Kojima und dem Publisher Konami, gibt es jetzt noch mehr schlechte Neuigkeiten über die Zukunft von Metal Gear, Silent Hill und co.

Metal Gear V CK Screen 4

Bestätigt wurde das ganze der französischen Website Gameblog und auch Eurogamer, konnte die Meldung bisher so verifizieren. Konami wird die AAA Produktion (Als Triple A gesprochen) komplett einstellen, bis auf das kommende Pro Evolution Soccer 2017.

Laut dem Bericht, wurden alle kommenden Produktionen eingestellt inklusive einem neuen Metal Gear Ableger, der für März geplant gewesen sei. Konami’s worldwide technology director Julien Merceron, einer der Haupt Mitglieder hinter der Entwicklung der hauseigenen FOX Engine, soll laut dem Bericht auch bereits das Unternehmen verlassen haben.

Konami hat sich bisher nicht zu der Zukunft ihrer AAA Produktion oder auch zu den Ereignissen in Sachen Hideo Kojima, offiziell geäußert. Aktuell besteht die Annahme, dass der Publisher sich nur noch auf den mobilen Markt fokussieren will. Was das für Serien wie Metal Gear, Silent Hill, Castlevania und co. heißen wird, bleibt also noch offen.

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

1 Comment Added

Join Discussion
  1. Pingback: Ein neues Metal Gear Solid kommt im August 2. Juni 2016

    […] wir bereits berichtet hatten, wird Konami keine großen Projekte mehr im Gaming-Bereich angehen, außer Pro Evolution […]

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.