HTC Vive VR-Headset bekommt ein Pro-Upgrade

Der taiwanische Technologie-Hersteller HTC beabsichtigt offensichtlich nicht, im Virtual Reality – Rennen hinterher zu hinken. Mit der Ankündigung der Premium-Variante ihres VR-Headsets “HTC Vive Pro” wurde ein neues Konkurrenzprodukt zu Sonys Playstation VR und Oculus Rift vorgestellt. Beworben wird die Pro-Variante an “alle VR-Enthusiasten, die die bestmögliche Display- und Audio-Erfahrung für den VR-Spaß haben möchten”.

Das neue Display bietet eine Auflösung von 2880 x 1600, welche gängig auch als 3K-Auflösung bezeichnet wird. Diese bietet laut HTC eine 78%ige Steigerung der Pixeldichte gegenüber dem Basisprodukt aus dem eigenen Hause. Außerdem gibt es bei der Pro-Version integrierte Kopfhörer, welche eine erhöhte Sensibilität und generell volleren Sound bieten sollen. Außerdem wurde an der Ergonomie und am Gewicht des Headsets gearbeitet, so dass maximaler Komfort versichert werden kann. Wann diese Variante des HTC Vive veröffentlicht wird und wie viel die Pro-Version kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Dano

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo