The Guided Fate Paradox: Review

Am 25.Oktober erscheint in Europa The Guided Fate Paradox exklusiv für Playstation 3! Wir haben uns das geniale Dungeon Crawling RPG von NIS America schon mal vorab ausgiebig für euch angesehen und was wir vom Spiel halten erfährt ihr wie immer hier im Review.

Story

Ihr beginnt als der sympathische Pechvogel: Renya. Der junge Herr hat leider nicht viel Glück im Leben, doch das ändert sich plötzlich mit dem Beginn des Spiels. Ihr treff nämlich einen netten Engel im Maid Outfit die euch anbietet bei einer Lotterie mitzumachen. Nach längerem hin und her, entschließt sich Renya dann doch sein Glück zu versuchen und siehe da: Er gewinnt. Sein Preis? Er wird Gott! Im nächsten Moment findet ihr euch in Celestia als Gott himself wieder und werdet der gesamten Engelstruppe vorgestellt die euch als Diener zur Verfügung stehen. Lilliel (die Dame die auch im Gameplay Video zu sehen ist) ist eurer persönlicher Engel und hilft euch bei allen Aufgaben. Als Gott habt ihr natürlich einige Pflichten, anfangs vor allem die Wünsche von Menschen zu erfüllen, was als Monster bezwingen und Quests erfüllen aufgebaut ist.

Die einzelnen Story Parts sind wirklich interessant gestaltet worden und bieten alles von Märchenstories über verweichlichte Zombies die eure Hilfe brauchen, ihre innere Stärke zu finden. Auch die einzelnen Charakteren inklusive der Dungeons sind wirklich gut geworden und stechen teilweise wirklich stark aus dem Genre heraus!

Gameplay

Gameplay technisch bietet The Guided Fate Paradox eher klassische Kost. Ihr kämpft euch durch Horden von Monstern und habt dabei die übliche Auswahl an Waffen und Items die man aus RPG’s und Dungeon Crawler wie z.b. Diablo kennt. Ein besonderes Feature sind die vielen over-the-top Spezialattacken die man bereits aus Disgaea kennt. Jeder Charakter hat seine eigenen Divine Skills die euch zwar ein bisschen EP kosten, aber dafür einfach nur richtig amüsant aussehen und noch dazu ordentlich Schaden machen. Auch für Freunde von individueller character-customization werden hier jede Menge Möglichkeiten finden ihren Charakter anzupassen. Von Rennauto Beine bis hin zu Panzer Ausrüstung ist alles mit dabei und lässt sich sehr leicht und intuitiv kombinieren.

20130724115638

Die einzelnen Dungeons sind zufällig generiert, somit habt ihr jedes mal wenn ihr einen Bereich startet eine quasi „neue“ Map. Die Engel begleiten euch ständig auf euren Quests und sind sogar sehr nützlich im Kampf! Großteils könnt ihr ihnen befehlen geben, aber die KI handelt hier meistens sehr brauchbar.

Etwas störend ist leider die Tatsache, dass ihr bei einem Game Over alle eure Level verliert und wieder von Level 1 beginnen müsst. Ihr levelt danach zwar wieder schneller aber es ist dennoch sehr anstregend, vor allem das verlieren von Items und die Geldstrafe kann manchmal sehr störend sein. Ihr habt aber in jedem Dungeon ein Gate um entweder in den nächsten Dungeons weiterzukommen, oder einfach eine Speicherpause einzulegen um wieder die Vorräte aufzustocken und danach neu ins Level einzusteigen.

Soundtrack und Grafik

Wie ihr vielleicht schon beim Intro bemerkt habt, sagt uns persönlich der Soundtrack absolut zu. Nicht nur der Intro Track ist ein wahrer Ohrwurm. Die einzelnen Hintergrundsongs sind sehr passend und untermalen die wirklich überzeugenden Story Parts. Die Grafik könnte teilweise etwas besser sein, aber die NIS Spiele Leben nicht von ihrer Grafik sondern von den over-the-top Style und Gameplay und dem eigenen Charme der einzelnen Charaktere und der Story.

20130724110116

Fazit

The Guided Fate Paradox überzeugt mit dem over-the-top Style, der bereits aus der Disgaea Reihe bekannt ist und bietet solides Dungeon Crawling mit passenden RPG Elementen und einer richtig guten Story! Sowohl den Grafikstil als auch die etwas eigene Art dieser Spiele sind natürlich nicht jedermanns Sache, aber wir empfehlen dieses Spiel klar allen JRPG Fans und vor allem allen Dungeon Crawler Fans! Vorbestellen könnt ihr hier.

 

8,3Positiv

+ Over-the-top Story und Attacken à la Disgaea

+Top Soundtrack und Charakter Design

+Ordentliche Spielzeit und Gameplay

 

Negativ

– Grafik könnte besser sein

– Bestrafungssystem kann Frustfaktor erhöhen

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.