Gerüchte um Fable 4 – Rückkehr als Open World-RPG?

Mit dem Action-Rollenspiel „Fable“ gelang dem britischen Entwicklerstudio Lionhead Studios auf der Xbox im Jahr 2004 der große Coup und man avancierte rasch zum Verkaufshit und Aushängeschild auf Microsofts Konsole. Auch die darauf folgenden Teile, die ebenfalls exklusiv für die Xbox 360 erschienen, wurden von Fans geliebt und genießen selbst heute noch einen guten Ruf. Dies verdankte man unter anderem der märchenhaften Optik und dem, damals sehr charmanten Gut-/Böse-System, das sich auf das Spielerlebnis maßgeblich auswirkte. Doch seit dem Erscheinen von Teil 3 im Oktober 2010 wurde es lange Zeit still um das Abenteuer und die Serie geriet allmählich in Vergessenheit. Als dann Jahre später zum ersten Mal der Name „Fable Legends“ in Fachkreisen fiel, schöpften Fans neue Hoffnung, doch mit der Schließung von Lionhead Sudios vor rund zwei Jahren wurden damit auch die letzten Träume zerschlagen…bis heute! Denn jüngsten Aussagen zu Folge plant Microsoft, diese einst verloren gegangene Serie doch noch einmal zu beleben!

Entgegen Fable Legends, das als Multiplayer-Spiel mit dem Games als Service Gedanken konzipiert wurde, besinnt man sich bei Fable 4 wieder seinen Wurzeln und geht den Weg eines Einzelspieler-Abenteuers. Die für damalige Verhältnisse ohnehin großen erkundbaren Landschaften und Städte sollen diesmal durch eine offene Spielwelt ersetzt werden, um den heutigen Standards gerecht zu werden. Doch wer nun all seine Hoffnungen in die Entwickler von Lionhead Studios setzt, den müssen wir leider enttäuschen. Denn die Schöpfer von Fable sind nach dem Fiasko von Fable Legends und dem damit verbundenen Verlust von 75 Millionen US-Dollar nicht mehr im Entstehungsprozess des nächsten Ablegers eingebunden. Vielmehr wurde Playground Games, die Entwickler vom hochgelobten Forza Horizon, mit diesem Mammutprojekt beauftragt.

Um diese Aufgabe bewältigen zu können, soll Microsoft laut Insiderquellen hierfür extra ein eigenes Büro einrichten sowie den Mitarbeiterstamm maßgeblich erhöhen. Dabei ist von „signifikanten Investitionen“ sowie von bis zu 200 Beteiligten die Rede. Doch was hat die klugen Köpfe hinter Microsoft überhaupt dazu veranlasst, einer alten Serie neues Leben einhauchen zu wollen? Hier bietet die Playstation 4 Aufklärung, um genau zu sein Horizon Zero Dawn. Das Action-Rollenspiel hat für reichlich Furore im vergangenen Jahr gesorgt und unzählige Top-Wertungen abgestaubt. Um da mithalten zu können, soll Fable 4 diesem Vorbild folgen und exklusiv für die Xbox erscheinen, mit dem Ziel die gleichen Erfolge zu feiern wie Rivale Sony. Microsoft selbst äußerte sich in der ganzen Causa zu den Gerüchten um Fable noch nicht, dennoch wäre es ein Herzenswunsch vieler Fans, noch einmal ein Abenteuer in Albion zu erleben. Ob dann auch Playground Games in die großen Fußstapfen von Lionhead Studios treten kann, das ist ein anderes Kapitel

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

Blogheim.at Logo