Gamescom 2016 Guide: Livestream Links und neue Ankündigungen

Nach unseren erfolgreichen E3 Trip, geht es jetzt bereits mit der Gamescom 2016 in Köln weiter. Ihr bekommt vorab natürlich wie immer alle Infos zu den diversen Streams und Pressekonferenzen von uns.

Hochstativaufnahmen, Eingang Süd

Keine Pressekonferenz von Xbox und Playstation

In Sachen Pressekonferenzen sieht es dieses Jahr eher schlecht aus. Xbox wird sich dieses Jahr nur auf ihren üblichen Showcase beschränken, wo wir mal wieder das E3 Line-Up in Ruhe anspielen werden. Am Dienstag ab ca. 16 Uhr könnt ihr uns auch live beim Sea of Thieves zocken hier zusehen. Unter den anspielbaren Titeln, sind die üblichen Verdächtigen wie: Gears of War 4, Forza Horizon 3, Halo Wars 2, ReCore, Sea of Thieves und vieles mehr.

Auch Playstation verschiebt ihre Konferenz wie letztes Jahr, auf ein anderes Datum. Dieses mal soll es ein eigenes Event sein, wo man bereits die Ankündigung der Playstation 4 Neo stattfinden soll. Auf der Gamescom selbst, setzt Playstation sehr auf ihr PS VR Line-Up. Neben Batman Arkham und Resident Evil 7 VR, ist auch Robinson: The Journey zum ersten mal anspielbar. Detroit, God of War, Days Gone usw. werden wieder mal in Form einer Präsentation Vorort vorgestellt, neben den unzähligen anspielbaren Titeln von Playstation.

Blizzard und EA mit eigenen Pressekonferenzen

Blizzard verspricht „neuen Gameplay Content“, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht und wird den neuen Animationsfilm zu Bastion von Overwatch enthüllen. Die ersten Gerüchte deuten auf ein HD Remake vom ersten Starcraft Ableger hin. Der Livestream beginnt hier ab 18:30 in Europa.

Auch EA sind dieses Jahr wieder top motiviert und zeigen uns wohl neue Details zum Ultimate Team Modus von FIFA 17 und ein paar neue Details zu ihren restlichen Line-Up. Neue Einblicke in eines ihrer kommenden Star Wars Spiele soll es auch während dem Livestream ab 19:15 geben. Man darf also gespannt sein.

Mögliche Ankündigungen

Viel versprechen die bisher bestätigten Konferenzen leider nicht, aber man darf noch auf die restlichen Publisher hoffen. Bungie bereitet neue Ankündigungen für den kommenden Destiny DLC: Rise of Iron vor, mit ersten Details zu neuen Crucible Modes, Maps und kommenden Features. Mehr Details gibt es schon mal in unserem Interview von der E3:

Auch Resident Evil 7 soll auf der Gamescom endlich vollständig enthüllt werden. Es könnte aber auch sein, dass sich Resident Evil Fans noch bis zur Tokyo Game Show gedulden müssen, bis wir endlich wissen, wozu der Dummy Finger aus der Resident Evil 7 Demo gut war und vieles mehr.

Auch Ubisoft hat wieder mal anspielbare Demos zu South Park: The Fractured But Whole, Watch Dogs 2, Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands und ihren VR Line-Up im Gepäck. Vielleicht bekommen wir auch endlich neue Einblicke in den kommenden Assassin’s Creed Film.

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer