FIFA 16 PS4 Review – PES oder doch FIFA?

Nachdem Pro Evolution Soccer dieses Jahr einen guten Start hingelegt hat, ist jetzt auch endlich FIFA 16 am Zug, sich mal wieder im Rennen um die beste Fußball Simulation des Jahres den Titel zu holen.

Noch mehr Realismus und neue Herausforderungen

FIFA hat es dieses Jahr wirklich den großen Schritt von Arcade Gameplay auf Realismus umzuschwenken. Die Abwehr und der Torhüter wurden deutlich überarbeitet, gegenüber FIFA 15. Auch der generelle Spielfluss wurde um ein großes Stück verlangsamt und Pass und Schuss-Animationen, kommen jetzt endlich an die Konkurrenz aus dem Hause Konami heran. Auch Grätschen und die generelle Ballabnahme ist jetzt um einiges schwieriger gestaltet worden als bisher. Teilweise stoppen zwar die Spieler automatisch bei Grätschen ab (wie man es bisher nur vor dem Torhüter kennt) aber Blutgrätschen von hinten werden jetzt deutlich härter bestraft als in den Vorgängern.

FIFA-16-screen-5

Mit den vielen Änderungen, kommen auch einige Herausforderungen für Fans des Vorgängers. Durch den langsameren Spielfluss, hat sich der Fokus auf dem Spielfeld eher ins Mittelfeld und die Seiten verlagert. Auch die bisher doch sehr starken Spieler wie Ronaldo und co. wurde in FIFA 16 etwas entschärft. Gerade durch die realistische Ausdauer, lassen sich die Spieler jetzt nicht mehr 70-80 Minuten im Sprint über den Platz hetzen. Pässe kommen jetzt nicht immer an und verlangen immer etwas an Genauigkeit, ansonsten kommt der Pass gar nicht an oder zu schwach/stark.

fifa16_xboxone_ps4_gamescom_mancityvchelsea_lr_wm

Eine weitere Neuerung in FIFA 16 ist der FIFA Trainer. Im Einsatz, beweist sich dieser aber nur sinnvoll für Neueinsteiger. Man bekommt nicht unbedingt sinnvolle Tipps, wie man zum Beispiel eine passende Flanke oder einen Trick einsetzen kann, sondern eher nur Basis Tipps wie „Jetzt gibt es eine Möglichkeit zu passen oder zu flanken“ was eher nur kurzfristig hilft, wenn ihr noch nie FIFA gespielt habt.

Frauen Fußball und Online Modi

FIFA 16 bietet im Gegensatz zur Konkurrenz jetzt auch die Möglichkeit, mit den National Mannschaften der Frauen zu spielen. Dadurch gibt es auch neue Modis, wie den International Cup der Frauen und andere Turniere, die jetzt dadurch verfügbar sind. Die KI wirkt bei den Frauen Teams etwas schwächer. Generell hat man dieses Jahr wieder etwas den Feinschliff zwischen den KI Schwierigkeitsgraden verloren. Bis Semi Profi reagieren die Gegner sehr dubios und ab Professional wird jedes Match zu einer Herausforderung. Für Offline Spieler, ist das Ganze dann doch etwas unangenehm, weil man entweder viel zu starke oder wieder mal zu leichte Gegner serviert bekommt.

Women FIFA 16 Screen

Wo FIFA wie jedes Jahr die Nase vorne hat, sind die verschiedenen Spiel Modi. Neben den neuen Modis durch die Integration von Frauen Fußball, habt ihr wieder alt bekannte Modi zur Verfügung wie: Seasons, FUT (welcher durch den Draft Mode erweitert wurde) und vieles mehr. Die Online Matches wirken durch die neuen Änderungen leider etwas unspektakulär. Es ist schwerer geworden an der Abwehr vorbeizukommen und auch Distanzschüsse, erfordern jetzt etwas mehr Feingefühl, was sehr ausgeglichene und vor allem, Tor-arme Matches zum Ergebnis hat.

Fazit

FIFA 16 hat dieses Jahr große Schritte in Richtung Realismus gesetzt und überzeugt endlich mit einem flüssigen Spielablauf und einer großartigen Abwehr Leistung. Die KI zeigt war einige Schwächen auf und auch den Matches fehlt es durch die Änderung etwas am Spielspaß der FIFA bisher ausgezeichnet hat, aber für Fans von PES lohnt sich dadurch dieses Jahr beinahe wirklich komplett der Umstieg. Pro Evolution Soccer 2016 hat dieses Jahr doch etwas an Boden verloren und ist nur noch wegen ein paar Feinheiten besser in Sachen Gameplay als FIFA.

Wertungsbild 9,0

Positiv

+ Große Verbesserungen im Gameplay und Realismus

+ Karriere und Online Modi wieder mal großartig

+ Frauen Fußball bringt frischen Wind und neue Modi

Negativ

– KI Stufen sind teilweise sehr unstimmig ausgefallen

– Teilweise zu starke Änderungen im KI Bereich und vor allem im Spielfluss

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.