FIFA 15 vs. PES 2015: Der Gamescom 2014 Preview Battle

Der ewige Kampf geht in die nächste Runde. Wir haben uns sowohl FIFA 15 als auch PES 2015 auf der Gamescom 2014 in Köln angesehen. Warum der Kampf dieses Jahr wieder spannend werden könnte, verraten wir euch in unserem Preview.

MG

Cover Star vs. Lizenzen

PES kann zumindest schon mal in Deutschland mit ihrem Cover Star punkten. Während Deutschland nur Messi bekommt, kriegt PES den WM Torschützen Mario Götze als Cover Star. Österreicher dürfen sich mal wieder über Messi und David Alaba freuen, wie wir bereits berichtet haben.  FIFA reizt mal wieder ihre Übermacht durch die Lizenzen aus und bringt in FIFA 15 die türkische Liga und alle 20 Stadien der Premier League.

FIFA15_nextgen_screenshot

Realismus und Torhüter KI im Mittelpunkt

Sowohl FIFA 15 als auch PES 2015 legen dieses Jahr den Fokus auf die Torhüter KI und wie immer auf das realistische Spielgefühl. Bis vor kurzem hatte zumindest beim Realismus, immer PES die Nase vorne. Das hat sich seit einigen Jahren geändert und war letztes Jahr am schlimmsten Punkt angelegt für PES. Jetzt wollen die Entwickler wieder alles richtig machen und wieder den Fokus auf das realistische Ballgefühl legen, was die PES Reihe so gut gemacht hat.

FIFA 14 hat alles richtig gemacht und viel vom PES Gefühl mit dem guten alten FIFA Gameplay verbinden können. In FIFA 15 hat man auf die Fans gehört und die Torhüter KI komplett überarbeitet. Wir konnten bei unserem Hands-On mit den Entwicklern die Veränderungen deutlich bemerken. Egal ob man FIFA 14 ausgelassen hat oder jedes Jahr den neuesten Ableger zockt, man wird den Unterschied merken. Es wurde nicht nur viel an den Torhütern gefeilt, auch die neuen Wettereffekte und die genauere Ballphysik machen sich deutlich bemerkbar.

Konami hat aus den Fehlern vom Vorjahr dazu gelernt und hat auch noch mal einiges nachgelegt bei PES 2015. Das Ballgefühl hat sich deutlich verbessert und kommt wieder an die gewohnte PES Qualität heran. Grafisch ist der Titel auch absolut in Ordnung, trotz der frühen Alpha Version, die wir anspielen konnten. Zu den Lizenzen und Mannschaften die mit dabei sein werden, haben wir leider noch keine genauen Infos, aber immerhin konnten wir einige National Mannschaften in voller Besetzung spielen und natürlich ist Mario Götze mit dabei.

PES2015_UCL_Juventus_v_AthleticClub

PES 2015 erscheint dieses Jahr erst im November, somit bleibt Konami Zeit noch einiges an Features ins Spiel zu werfen, um nicht nur spielerisch an FIFA heranzukommen.

Fazit

FIFA 15 kann auf jeden Fall mal wieder durch die Lizenzen und den etablierten Online Modus überzeugen. Auch die neue Torhüter KI und das verbesserte Ballgefühl macht PES ordentliche Konkurrenz. Konami hat aber immer noch durch den späteren Release am November, Zeit zum nachlegen in Punkto Online Modus und Lizenzen. Die Ballphysik kommt auf jeden Fall wieder an die alten PES Zeiten heran und lässt uns auf einen ordentlichen PES Ableger hoffen.

 

FIFA 15 erscheint am 25. September für PC, PS4 und Xbox One. Pro Evolution Soccer 2015 erscheint am 13. November 2014 für PC, PS4 und Xbox One

 

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.