Fairy Tail Band 7 im Test

Die gesamte Gilde rückt unter der Führung von Makarov aus, um Rache an der Gilde Phantom Lord zu üben. Immerhin hat diese Gilde das Hauptquartier von Fairy Tail zerstört und sich obendrein an drei Mitgliedern von Fairy Tail vergriffen. Das kann Makarov nicht mehr durchgehen lassen und so stürmen die Magier von Fairy Tail zu Phantom Lord. Was Natsu & Co. dort erwartet, erfahrt ihr in unserem Testbericht!

Facts

Genre: ActionVerlag: Carlsen
Mangaka: Hiro Mashima
Übersetzt von: Karsten Küstner
Release: 1. Februar 2011

Was bisher geschah…

Nachdem Natsu, der Protagonist von Fairy Tail, im ersten Band der attraktiven Magierin Lucy durch puren Zufall über den Weg läuft, nimmt er sie mit zu seiner Gilde. Lucy träumte schon immer davon ein Mitglied der Magiergilde Fairy Tail zu sein und ausgerechnet der Food-Maniac Natsu bringt sie dorthin. Er selbst ist nämlich ein Mitglied der Gilde und obendrein ein Feuermagier. Zusammen mit Lucy und seinem treuen Begleiter Happy erfüllen sie ihre ersten Aufträge. In den letzten Bänden schnappten sich Natsu & Co. unerlaubt einen Klasse-S-Auftrag, der sie auf eine abgelegene Insel entführt. Dort stellen sie sich einer Magier-Bande entgegen, die einen gewaltigen Dämon mithilfe des Mondlichts, das nur auf dieser Insel „gesammelt“ werden kann, aus einem gigantischen Eissarg zu befreien versucht. Das gelingt ihnen auch, doch Natsu & Co. stellen sich dem Monster ohne Angst entgegen. Als sie loslegen wollen, zerfällt der Dämon in seine Einzelteile. Die lange Zeit im Eis hat ihn wohl schlimmer mitgenommen, als zuvor vermutet.

Die Gefahr ist gebannt und nachdem Elsa eine Kristallkuppel, die über der Insel schwebte zerstört, ist auch das Phänomen des seltsamen Mondlichts geklärt bzw. beendet. Die Inselbewohner sind heilfroh über die Entwicklungen und Natsu, Gray, Lucy, Happy und Elsa ziehen frohen Mutes von Dannen. Doch zuhause wartet eine Bestrafung, denn Natsu & Co. haben den Auftrag verbotenerweise angenommen. Es kommt allerdings noch schlimmer, denn die Gilde von Fairy Tail ist komplett zerstört! Was ist hier passiert, denken sich die gerade heimgekehrten Fairy Tails. Die Gilde Phantom Lord steckt hinter dem Anschlag und sie ging sogar noch einen Schritt weiter. Als sie sich ein paar Fairy Tail Magier zur Brust nehmen, sieht Makarov rot und befiehlt den Angriff auf die Gilde Phantom Lord.

Dafür werdet ihr büßen Phantom Lord!

Nahezu alle Magier von Fairy Tail sind ausgerückt, um unter der Führung von Gildenoberhaupt Makarov Rache zu üben. In der Gilde von Phantom Lord angekommen, entbrennt sofort ein Kampf. Elfman, Elsa und natürlich Natsu sind mittendrin statt nur dabei, während sich Makarov zur Wurzel des Übels aufmacht: Dem Gildenoberhaupt von Phantom Lord. Dieser hat den Meister von Fairy Tail bereits erwartet und ihn mit der zuvor gefangen genommenen Lucy Heartfilia aus dem Konzept gebracht. So war es für Jose, dem Big Boss von Phantom Lord ein leichtes Makarov auszutricksen und anschließend seiner magischen Kräfte zu berauben. Ohne Makarov haben die Fairys keine Chance und so befiehlt Elsa den Rückzug. Das passt einem natürlich überhaupt nicht in den Kram und so macht sich Natsu direkt auf, um seine Mitstreiterin Lucy zu befreien. Wird es ihm gelingen?

Zusammenfassung

Der siebente Band führt die Geschichte rund um Natsu & Co. hervorragend fort. Mir persönlich gefällt dieses Mal besonders gut, dass man auch mal andere Fairy Tail Magier im Einsatz sieht (z.B. Elfman und Makarov). Wie nicht anders zu erwartet, kommt der Action-Part dieses Mal alles andere als zu kurz, denn es geht von der ersten bis zur letzten Seite richtig zur Sache. Am Ende des Mangas wartet erneut die heiß geliebte Background-Rubrik (Happy’s Nebenjob & ein neuer „Lüfte die Geheimnisse von Fairy Tail“ Sonderauftrag), während wir eine Zusammenfassung der Vorbände am Anfang des Mangas noch immer vermissen. Um Fairy Tail Band 7 führt kein Weg vorbei, denn wohl jeder Fan von Natsu & Co. will wissen, was herauskommt, wenn sich eine Gilde mit Fairy Tail anlegt.

6158-vhnkoL._

Written by: greenrednaruto

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.