Fairy Tail Band 1 im Test!

FairyTailBand1

Das sieht doch wie ein billiger One Piece Klon aus, denken sich vielleicht manche, wenn sie das Cover von Fairy Tail sehen. Ob das wirklich der Fall ist, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Facts

Genre: Action
Verlag: Carlsen
Mangaka: Hiro Mashima
Übersetzt von: Karsten Küstner
Release: 18. Mai 2010

Background

Fairy Tail ist ein Manga von Hiro Mashima. Der Manga erblickte im Sommer 2006 das Licht der Welt und steht aktuell bei Ausgabe 39 (Japan). Mashima selbst erklärte, dass er ursprünglich einen Manga mit einem Kurier machen wollte. Das besondere sollte sein, dass dem Kurier in jeglichem Gefährt übel wird. Der Mangaka hatte unzählige Ideen für ein Abenteuer in diesem Setting, doch eines Tages fiel ihm ein, dass in einer Magier-Welt noch viel, viel, viel mehr Geschichten möglich wären. Aus diesem Grund entschloss sich Mashima für dieses magische Setting, über das wir später noch mehr erfahren werden.

Der Manga war und ist überaus erfolgreich, weshalb 2009 auch die gleichnamige Anime-Serie gestartet wurde. Für die Visualisierung ist  unter anderem das Studio A-1 Pictures verantwortlich (Sword Art Online, Blue Exorcist oder Black Butler I + II).

Hallo, mein Name ist Natsu!

Der Protagonist von Fairy Tail ist Natsu, der stets von einer sprechenden Katze namens Happy begleitet wird. Eines Tages verschlägt es ihn bei der Suche nach einem mächtigen Feuermagier in ein kleines Städtchen, in dem gerade ein Zauberer mit dem Namen Salamander für Aufsehen sorgt. Zur gleichen Zeit kommt Lucy, ein blondes und attraktives Mädchen, in dieser Stadt an, die sofort den Magieladen aufsucht. Ein Zufall führt zum nächsten und so treffen sich Natsu und Lucy beim Magier Salamander wieder. War es Schicksal, dass sich die beiden treffen? Natsu verhindert auf alle Fälle, dass der Magier Lucy mit einem Zauber gefügig macht, wobei der Salamander offensichtlich nicht der von Natsu gesuchte Magier ist. Lucy gibt zum Dank ein Essen für Natsu und Happy aus, und gehen daraufhin wieder getrennte Wege. Doch das Schicksal sollte sie ein weiteres Mal zusammenbringen. Wie und warum lest ihr aber am Besten selbst nach.

Zusammenfassung

Der erste Band von Fairy Tail leitet die Geschichte rund um den Protagonisten Natsu hervorragend ein: Der Leser wird gleich mit einer gelungenen Mischung aus Humor, Action und Story gefesselt. Der Zeichenstil erinnert in der Tat an One Piece, doch das rührt von der gemeinsamen Begeisterung von Oda und Mashima für die Werke von Akira Toriyama (u.a. Dragonball). Die Bonusrubrik am Ende des Mangas ist nicht nur ein nettes Goodie, sondern überaus spannend – darin packt Mashima einige Details zur Entstehung des Mangas aus.

Was Band 1 von Fairy Tail betrifft können wir nur sagen: Alles richtig gemacht! Denn schon beim ersten Band schafft es Mashima, Interesse und Begeisterung beim Leser zu wecken. Der nächste Band scharrt schon in den Startlöchern und sobald wir damit durch sind, erfahrt ihr hier bei uns, was wir von Band 2 halten.

Written by: greenrednaruto

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.