Die Spiele Highlights der Game City 2015

Nachdem wir bereits auf der E3, Gamescom und extra in London für Halo 5 und Rise of the Tomb Raider waren, sind wir natürlich etwas verwöhnt was den Spiele Content auf der Game City dieses Jahr angeht. Trotzdem wollten wir für euch noch mal unsere persönlichen Highlights zusammen, die ihr auch als Gamescom Besucher noch mals begutachten solltet.

IMG_8734

Playstation VR inklusive Playstation Move Revival

Playstation feiert Österreich Premiere mit ihrer Antwort auf Oculus Rift, Samsung Gear VR und co. Anspielbar ist zwar leider nur eine der vielen Playstation VR Demos, die es aktuell gibt, aber trotzdem bekommt ihr einen großartigen Eindruck von der Technik dahinter und wie sich das ganze anfühlt. In The London Heist startet ihr sitzend vor einem grimmigen Gangsta mit Lötkolben in der Hand. Kurz darauf landet ihr in einem Saal wo ihr einige Gegenstände wie eine Taschenlampe, Pistole und passende Munition nutzen könnt um der Situation zu entkommen. Ziel ist es einen Diamanten aus einem der Fächer zu entwenden, während ihr von Gegnern beschossen werdet.

 

Die Kamera von Playstation VR trackt auch eure Bewegungen, daher könnt ihr nicht nur wie bei den meisten VR Titeln einfach durch die Gegend schauen, sondern euch auch ducken, bewegen und dank der Move Controller auch Gegenstände leicht aufheben und benutzen. Der interessanteste Part der Demo war es, die Pistole mit den Move Controllern nachzuladen. Da wir bisher schon eigentlich alle möglichen Virtual Reality Varianten antesten konnten, können wir aktuell klar sagen: Playstation VR hat die Nase vorne. Die Auflösung war durchgehend Top, keine Lags und die Integration der Move Controller schaffen ein noch besseres VR Feeling. Release Date und Preis ist bisher nicht bekannt. Wir rechnen mit einem Launch im ersten oder zweiten Quartal von 2016.

Tom Clancy’s The Division und Rise of the Tomb Raider endlich anspielbar

Unser Preview nach 3 Stunden Rise of the Tomb Raider findet ihr hier. Auch The Division konnten wir bereits auf der E3 anspielen. Dieses Jahr sind aber beide Titel auch auf der Game City für euch zugänglich und im Falle von The Division könnt ihr genauso wie auf der E3 bereits die Dark Zone betreten und mit zwei anderen Spielern im Team die Ziele erobern. Wir haben auch bereits in unserem Interview mit Martin Hultberg vom letzten Jahr einige Infos über The Division in Erfahrung  bringen können. Dieses Jahr konnten wir mit Associate Producer von Massive Entertainment: Richard Alexander, wieder mal ein wenig über den Fortschritt der Entwickler reden und auch die Gründe warum der Titel noch mals verschoben wurde. Der Fokus der Entwickler wird stark auf die Dark Zones liegen. Außerhalb der normalen Open World, werdet ihr hier auf andere Spieler-Gruppen treffen und um besonderen Loot kämpfen. Die taktische Komponente ist in The Division immer noch stark vertreten und auch das Teamplay ist entscheinend, wenn ihr in der Dark Zone überleben wollt. Wir können euch bei beiden Titeln nur sagen: Kommt bei der Game City vorbei und probiert es aus. Das teilwese längere anstellen lohnt sich!

 

Die 3 erwähnten Titel waren unsere absoluten Highlights auf der Game City 2015. Es gibt noch jede Menge Nebenprogramme und andere Titel die ihr euch ansehen könnt, nur ist das meiste davon bereits erschienen, war in einer Beta anspielbar oder ist im Falle von Fallout 4, Halo 5: Guardians und Quantum Break leider nur ein Video. Es gibt zwar als Belohnung bei den meisten Ständen Goodies, aber verschwendet nicht eure Zeit für Video Material, was es großteils schon seit der Gamescom im Netz gibt, sondern probiert lieber die Titel aus die euch zusagen. Für Halo 5 Fans gibt es bereits 2 Preview Berichte von uns online inklusive einem Interview mit Creative Director von 343 Industries: Tim Longo.

H5-Guardians-Enemy-Lines-Locke-01

Die Game City bietet wie jedes Jahr eine einmalige Fläche für Gamer und Gaming-Interessierte aus Österreich mit gratis Eintritt und wirklich großartigen Content. Natürlich kommt das ganze nicht an eine E3 oder Gamescom heran, aber das sind auch keine sinnvollen Vergleiche. Auch wenn ihr hin und wieder etwas länger in der Schlange steht, nutzt einfach die Gelegenheit.

Game City Cosplay CK

Auch für Cosplay Fans ist dieses Jahr wieder einiges dabei. Am besten einfach ausschau halten für die vielen großartigen Kostüme und auch die ein oder andere Aktion für Fans dahinter.

Unsere Bilder von der Game City 2015 findet ihr hier.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

2 Comments Added

Join Discussion
  1. Matjaž Molnar 6. Oktober 2015 |

    Besser als HTC vive oder Crescent bay ?
    Gibts schon infos über FOV und auflösung?

  2. Cerealkillerz 7. Oktober 2015 |

    Dank der Nutzung der Move Controller auf jeden Fall. Head Tracking etc. funktioniert einwandfrei und auch die Auflösung war in der Demo in Ordnung. Infos zur finalen Version gibt es leider bisher nicht.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.