Die Monster Uni (Blu-ray) im Test

Die Monster AG avancierte 2001 zum Kassenschlager und es war nur eine Frage der Zeit wann Pixar bzw. Disney eine Fortsetzung des Animationshits in die Kinos bringt. Dieses Jahr war es soweit und diese Woche dürfen wir auch in den Wohnzimmern erfahren, wie Mike Glotzkowski & James P. Sullivan zu Schreckern wurden. Was wir davon halten, erfahrt ihr im folgenden Testbericht!

 
Facts

Genre: Animation, Komödie
Publisher: Walt Disney
Regie: Dan Scanlon
Bildformat: 16:9 – 1,78:1; 1080p
Tonformat: Deutsch, Italienisch (Dolby Digital Plus 7.1), Englisch (Dolby True HD 7.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1)
Releasetermin: 14. November 2013

Worum geht’s?

Bevor Mike Glotzkowski und James P. Sullivan (kurz Mike und Sully) den Dienst bei der Monster AG antreten können, müssen sie natürlich zu Vollblut-Schreckern ausgebildet werden und wo sollte das von Statten gehen, wenn nicht auf einer Universität? So dürfen wir im neuen Pixar-Streifen, wie der Name schon vermuten lässt, die Lehrjahre von Mike und Sully auf der Monster Uni erleben. Während Sully das Campus-Leben in vollen Zügen genießt und sich auf sein Schrecker-Talent verlässt, lernt Mike wie ein Besessener. Der grüne, kleinwüchsige Zyklop hofft die Uni als Jahrgangsbester abzuschließen, doch neben dem eingebildeten James P. Sullivan versuchen noch jede Menge weitere talentierte Studenten dieses Ziel zu erreichen. Als der Konkurrenzkampf zwischen Mike und Sully außer Kontrolle gerät, werden sie zu ihrem großen Entsetzen vom Schreckologie-Studium ausgeschlossen. Ihre einzige Chance, das Studium fortzuführen, ist der Gewinn der alljährlichen Schreck-Spiele. Doch der Sieg ist alles andere als ein Spaziergang…

Extras

Die Blu-ray von Die Monster Uni sind wirklich überschaubar, denn außer einem Audiokommentar gibt es nur einen Kurzfilm namens Der blaue Regenschirm. Die Odyssee des blauen Regenschirms auf der Suche nach einem roten Gegenstück, in Form eines „weiblichen“ Regenschirms, weckt jede Menge Emotionen; die sehr gute Animation tut ihr restliches. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich lieber weniger aber dafür so hochwertige Extras, wie zum Beispiel den Kurzfilm mit dem blauen Regenschirm in der Hauptrolle habe, als sinnlose Füll-Extras wie zum Beispiel Trailer.

Zusammenfassung

Optisch ist das neueste Werk von Pixar ein Meisterwerk. Jedes Haar von Sully bewegt sich, die Monster sind abgreht, die Welt ist knallig bunt; die Animationstechnik ist schlichtweg auf höchsten Niveau. Die Geschichte ist ob der bereits 2001 veröffentlichten Fortsetzung Die Monster AG großteils vorhersehbar, aber dennoch sehr gut in Szene gesetzt. Die Vertonung ist ebenfalls gelungen, während bei den Extras sowie der Verpackung noch etwas Luft nach oben gewesen wäre. Der Kurzfilm Der blaue Regenschirm ist klasse, aber Rest der Bonusrubrik sowie das fehlende Wendecover trüben den positiven Eindruck ein wenig. Dennoch: Die Monster Uni ist ein hervorragender Film für alle Fans von Animationsfilmen sowie Mike und Sully.

Mons

Written by: greenrednaruto

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.