Die besten Shooter der E3 2017 – Call of Duty: WW2 vs. Wolfenstein 2

Destiny 2, Star Wars Battlefront 2, Far Cry 5, Lawbreakers und vieles mehr an imposanten Geballere hatte die E3 im Angebot, aber welche Titel konnten uns wirklich überzeugen? Leider relativ wenige. Destiny 2 hat uns in einen etwas unspektakulären Countdown-Modus geworfen, wo wir in kleinen Teams zwei Punkte auf der Karte verteidigen mussten und der bisher erwähnte Rest konnte sich relativ wenig von der Masse abheben. Die größte Überraschung in dem Genre war wohl Call of Duty: WW2.

Wir konnten ein paar Runden Team Deathmatch und den neuen War Modus auf der E3 anspielen und sind begeistert. Die Wall Run und Jetpack-Einlagen der letzten Ableger waren zwar anfangs recht innovativ und frisch gelöst, aber nach Infinite Warfare ist es deutlich an der Zeit wieder zu den Wurzeln der Serie zurückzukehren. Ein nettes Feature haben wir bereits vor den ersten Match entdecken können. Jede Klasse lässt sich jetzt direkt mit dem drücken des Touchpads in einem Schießstand antesten, was so schnell und einfach wie noch nie in der Serie geht. Bereits vor dem Beginn der ersten Runde, konnt ich so alle Klassen durchtesten. Mit einer MP 40 Maschinenpistole bewaffnet ging es dann durch die doch recht kompakte Karte Pointe Du Hoc. Die Mischung aus Schützengräben und Bunkern mit Geschützstellungen wirkt sehr ausgeglichen und auch die Kill-Streaks wirken für die jeweilige Zeit gut durchdacht.

War Modus Call of Duty

Danach ging es gleich weiter in den War Modus, der sich wie eine Mischung aus Battlefield 1 und Overwatch spielt. Angreifer müssen die ersten Stellungen erobern und danach eine Brücke in der Mitte der Karte unter Zeitdruck fertigstellen. Die Verteidiger haben hier erhöhte Stellungen und einen wunderbaren Blick auf die Brücke, was eine taktische Zusammenarbeit zwingend notwendig macht. Sobald das vollbracht ist, geht es mit einem Panzer ins letzte Drittel der Karte. Das Fahrzeug bewegt sich aber nur, wenn Team-Mitglieder in der Nähe sind, ähnlich wie die Ladung in Overwatch. Die einzigen Ängste die ich persönlich vor dem Release von Call of Duty: WW2 habe, ist die Community des Titels. Hier wird man hoffentlich etwas mehr Möglichkeiten im Multiplayer nachreichen anstregende Mitspieler entsprechend schnell zu verbannen oder stumm zuschalten.

Call of Duty: WW2 erscheint am 3. November 2017 für Xbox One, PlayStation 4, und PC.

Wolfenstein 2: The New Colossus übertrifft wieder einmal alles

Mit der wohl amüsantesten E3 Ankündigung dieses Jahr setzt Bethesda wieder einmal auf seine bewährten Reihen. Entwickler MachineGames beweist bereits in den ersten Minuten des Spiels wieder einmal, dass sich selbst keinerlei Grenzen setzen wenn es um verrückte Geschichten und übertriebene Gewalt geht. In einem Rollstuhl mit einem Regime-Gewehr bewaffnet, ging es für uns in der Anspiel-Session durch ein Labyrinth aus Regime-Soldaten und Strom-Fallen. In unserem kommenden Interview zu Wolfenstein 2 gehen wir auch auf die immer aufkommende Zensur-Thematik in Deutschland ein.

Die offizielle Beschreibung zu Wolfenstein 2:

„Wolfenstein II: The New Colossus führt den Spieler in das vom Regime kontrollierte Amerika, um die mutigsten Anführer des zerschlagenen Widerstands zu vereinen und sich gemeinsam dem Regime entgegenzustellen. Kämpft an ikonischen Schauplätzen wie der Kleinstadt Roswell in New Mexico, den überfluteten Straßen von New Orleans oder dem durch eine nukleare Explosion verwüsteten Manhattan – eindrucksvoll von der wegweisenden id Tech 6 inszeniert. Rüstet euch mit einem Arsenal schlagkräftiger Waffen aus, entfesselt neuartige Fähigkeiten und nehmt es in diesem actiongeladenen Egoshooter mit Horden von technisch fortschrittlichen Regimesoldaten, Cyborgs und Maschinenkommandanten auf.

The New Collosus

Amerika, 1961. Euer Sieg über General Totenkopf währte nur kurz. Trotz des Rückschlags hält das Regime die Welt weiterhin in seinem Würgegriff. Als B.J. „Terror-Billy“ Blazkowicz, Mitglied des Widerstands, Geißel des Regimes und letzte Hoffnung der Menschheit obliegt es euch, diesen Würgegriff ein für alle Mal zu brechen. Nur ihr habt die Entschlossenheit, den Mut und die nötigen Waffen, um das Regime entscheidend zu schwächen und eine zweite amerikanische Revolution einzuläuten.“

Wolfenstein II: The New Colossus erscheint am 27. Oktober für Xbox One, PlayStation 4, und PC.

Egal ob Fan von übertriebener Singleplayer-Action als auch Multiplayer-Schlachten im zweiten Weltkrieg, es wird für Shooter Fans in 2017 definitiv nicht langweilig werden.

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

Blogheim.at Logo