Auf der Tokyo Game Show 2015 hatte Yosuke Hayashi von Team Ninja, dem Entwicklerstudio von Koei Tecmo, so einiges zu Dead or Alive Xtreme 3 (Facebook) bekannt:

Es steht nun fest, welche vollbusigen Volleyball-Walküren im heißen Sand am sonnenüberfluteten Strand gegeneinander antreten dürfen – natürlich leicht bekleidtet im Bikini. Die japanischen und asiatischen Fans konnten vorab ihre liebsten Kampfschönheiten in die finale Charakterauswahl des Volleyball-Ableger der Beatm ‚em up Reihe reinwählen, in dem sie charakterspezifische Themes für die PS4 und PS Vita in in den Playstation Stores erwarben.

Die folgenden Charaktere haben das Ranking für sich gewonnen und sind somit bei Dead or Alive Xtreme 3 dabei:

  • Marie Rose 17.6%
  • Honoka 14.9%
  • Kasumi 12.0%
  • Ayane 8.2%
  • Kokoro 8.0%
  • Nyotengu 7.6%
  • Hitomi 5.9%
  • Momiju 5.1%
  • Helena 4.9%

Das Voting bringt auch exklusiven Content mit sich: Marie Rose führt ganz klar die Spitze der heißen DOA-Schnitten an, und kommt deshalb mit Dead or Alive Xtreme 3: Fortune mit einem besonderen Skin auf die Playstation 4. Honoka, dicht hinter Marie Rose, erfreut bei Dead or Alive Xtreme 3: Venus ebenfalls mit einem nur den Playstation Vita-Besitzern vorbehaltenen Aussehen.

Doch als wäre die Pixel-Fleischbeschau noch nicht genug an Verwöhnprogramm für Fans, wird das Ganze auch noch virtuelle Realität: Auf der Playstation 4 soll auch noch VR-Support anhand des Playstation VR Gears geboten werden. Angekündigt wurde Dead or Alive Xtreme 3 für 2016. Zwar bisher nur für den asiatischen Markt, wir sind allerdings voller Zuversicht, in Zukunft auch wieder schlagkräftigen Powerfrauen beim Volleyballspielen zusehen zu können

Written by: Lina Berehi

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.