Call of Duty: Black Ops III – Awakening DLC Test

Season Pass Besitzer und alle Call of Duty: Black Ops 3 Fans mit 14,49€ auf der hohen Kante, können sich seit dem 2. Februar (Aktuell noch Playstation 4 exklusiv) auf neuen Content in Form des Awakening DLC’s für Black Ops 3 freuen. Wir haben uns die Inhalte für euch näher angesehen und verraten euch wie immer, ob sich ein Kauf lohnt.

4 neue Multiplayer Karten

Mit Skyjacked, Splash, Gauntlet und Rise, bekommt ihr gleich 4 neue spielbare Karten für die diversen Multiplayer Modes von Black Ops 3. Wir gehen natürlich gleich mal auf die einzelnen Karten für euch im Detail ein. Skyjacked wird wohl einigen Call of Duty Fans aus Black Ops 2 bekannt vorkommen. Im Prinzip ist die Karte ein Remake der beliebten Karte Hijacked. Das Layout der Karte ist eigentlich ident mit ein paar Erweiterungen durch die neuen Jetpack und Wall Running Features in Black Ops 3.

bo3-dlc1_awakening_skyjacked_wm

Die Kartengröße erlaubt ziemlich schnell ins Feuergefecht zu kommen und macht auch mit den passend, schnellen Spielstil einiges an Spaß, wären da nicht die schlecht gewählten Spawn Punkte. Es ist verständlicherweise etwas schwerer die Spawn Punkte bei einer kleineren Map variabel zu halten, aber man endet doch etwas zu oft direkt im Bereich der beliebtesten Camping Plätze, direkt beim Spawn.

Weiter gehts mit Gauntlet. Diese Karte bietet den typischen Dreier-Lane Aufbau wie üblcih von Treyarch. Ähnlich wie auch schon in den Gebieten aus der Storyline von Black Ops 3, zieht es euch hier durch 3 Bereiche. Ein Dschungel, ein Schneegebiet und ein Industriegebiet. Das Schneegebiet übernimmt den größten Bereich der gesamten Karte, im Gegensatz zu den kleineren Dschungel und Industriebereichen. Camper werden hier vor allem im Dschungel-Abschnitt einige Plätze finden um ihren Gegnern das Leben schwer zu machen

Die wohl interessanteste Karte trägt den passenden Titel: Splash. In dem farbenfrohen  Vergnügungsbad gibt es Wasserrutschen, ein schiffbrüchiges Piratenschiff und einem langsam vor sich hin fließenden Fluss. Der Stil erinnert sogar etwas an den Wii U exklusiven Shooter: Splatoon. Falls ihr Fans von Unterwasser-Gefechten seid, werdet ihr mit dieser Karte wohl den meisten Spaß haben. Aktuell gibt es noch einige Glitches und Exploits, die aber laut Activision bereits demnächst behoben werden sollen.

bo3-dlc1_awakening_splash_wm

Als letzte Karte bekommt ihr noch eine Großbaustelle serviert in Rise. Das Ganze spielt in einem riesigen unterirdischen Forschungs-Campus der Coalescence Corporation im verschneiten Randgebiet von Zürich. Die meiste Action spielt sich hier im Zentrum der Karte ab wo sich ein riesiger Gebäude-Komplex befindet und da sie doch im Voting oft am meisten Stimmen bekommt, dürfte die Map aktuell sehr beliebt sein unter der Community.

bo3-dlc1_awakening_rise_wm

Neuer Zombie Content mit “Der Eisendrache”

Falls euch die 4 Multiplayer Karte nicht reichen, bekommt ihr als Highlight noch eine extra Zombie Map namens der Eisendrache. Da uns bereits The Giant im Hauptspiel sehr zugesagt hat, haben wir natürlich die meiste Zeit mit der neuen Zombie Karte verbracht und sind begeistert. Die Optik und der Aufbau erinnern stark an die Wolfenstein Serie und die einzelnen Abschnitte bieten einiges an versteckten Easter Eggs und Goodies für Zombie Fans.

bo3-dlc1_awakening_zombies-1_wm

Im späteren Verlauf bietet die Karte auch einiges an mehr Spielraum und Platz, aber auch einiges an engen Gängen, in denen jede Menge Zombies lauern. Wir empfehlen hier eher bis zu einem späteren Level abzuwarten, bevor ihr die diversen Türen öffnet, da es vor allem alleine, schnell etwas zu viel werden kann.

Fazit

Für gute 15€ bekommt ihr mit dem Awakening doch einiges an neuen Content. V0n den 4 neuen Multiplayer Karten überzeugen leider nur 2, aber dafür bekommt ihr mit “Der Eisendrache” eine wirklich gelungene Zombie Karte. Fans des Zombie Modes der Black Ops Serie können hier ohne Bedenken zugreifen. Falls ihr nur auf der Suche nach neuen Maps für den Multiplayer seid, solltet ihr eher abwarten, bis der DLC etwas günstiger wird, oder ihr greift direkt zum Season Pass.

Wertungsbild 8,0

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Blogheim.at Logo