Branchen-News: Sony Online Entertainment verkauft – Spiele werden weiterentwickelt

Wie gestern Abend bekannt wurde, hat Sony seine Entwicklerfirma Sony Online Entertainment (SOE) an die Investment-Firma Columbus Nova verkauft. SOE hat bisher Online-Games wie EverQuest, DC Universe Online, PlanetSide oder das Zombie-Spiel H1Z1 entwickelt – und das ausschließlich für PC und Playstation.
Fans der oben genannten Games können aber aufatmen: Unter dem neuen Namen Daybreak Game Company wird das Team bestehend aus rund 200 EntwicklerInnen die aktuellen Spiele weiter betreuen und außerdem an Projekte wie EverQuest Next weiter entwickeln. Zudem wird auch für Xbox und mobile Plattformen Entwickelt werden, was dem nun unabhängigen Unternehmen einen breiteren Markt eröffnen wird.

„In fact, we expect to have even more resources available to us as a result of this acquisition“ zeigt sich das Team von Daybreak auf Reddit erfreut, „Our games and players are the heart and soul of our organisation, and we are committed to maintaining our portfolio of online games and pushing the limits of where we can take online gaming together.“

Written by: COracle

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.