Bayonetta 2: Wii U Review

Nachdem wir bereits in unserem Preview über den am 24. Oktober erscheinenden Wii U Exklusivtitel berichtet haben, dürfen wir euch ab heute auch verraten wie unser Test Fazit zum Spiel ausgefallen ist und der Titel wirklich unsere Erwartungen erfüllt hat.

 

Wer ist Bayonetta?

Einige werden wohl noch nicht den ersten Teil von Bayonetta gespielt haben, aber hier hat Nintendo natürlich gleich mitgedacht und bringt mit dem Release von Bayonetta 2, den ersten Teil auch für die Wii U als eigene Disk. Nähere Infos dazu und zur First Print Edition findet ihr hier. Bayonetta ist eine Umbra Hexe die wirklich gut mit Waffen umgehen kann. Nachdem sie aus ihren 500 jährigen Schlaf in einem Sarg erwacht ohne jegliche Erinnerungen an ihre Vergangenheit, kämpft sie sich durch Horden von Engeln um die Wahrheit über ihre Vergangenheit herauszufinden. Vor allem der großartige Charakter von Bayonetta sticht einfach heraus und hat den ersten Teil sehr viele Fans gebracht. Bayonetta hat sehr viel Charme von Dante aus Devil May Cry übernommen und steht dem Halb-Dämon auch nichts in kämpferischer Sicht hinterher.

BayonettaHero_vf3

Wie geht die Geschichte weiter?

Bayonetta 2 spielt einige Monate nach den Ereignissen aus dem ersten Teil. Bayonetta wird während einem gemütlichen Shopping Trip in der Stadt von Engeln angegriffen und trifft kurz vor dem Kampf auf ihre Freundin Jeanne. Nach den ersten besiegten Gegner will Bayonetta ihre üblichen Dämonen beschwören und wird plötzlich davon attackiert. Jeanne schafft es zwar Bayonetta zu retten, verliert aber dadurch ihre Seele an die Hölle. Bayonetta macht sich natürlich sofort auf den Weg in Richtung Tor zur Hölle um Jeanne zu retten. Die Spielzeit für den ersten Durchlauf beläuft sich auf gute 8-10 Stunden, aber bei Bayonetta 2 gibt es um einiges mehr zum freischalten, als im Vorgänger und gerade für die Bayonetta Veteranen wird es wohl nicht bei einem Durchlauf bleiben, nachdem es noch einige Herausforderungen in den höheren Schwierigkeitsgraden bietet.

 

Nicht nur der Haarschnitt ist neu

Bayonetta’s neuer Haarschnitt war lange Zeit Diskussionsmaterial und wurde letztendlich von den Entwickler verteidigt, da Frauen doch gerne mal neue Sachen ausprobieren und Bayonetta eben nach einem neuen Stil war. Wir finden es schade, aber wenigstens gibt es in Bayonetta 2 auch neue Move Sets, Waffen und Kostüme.  Der zweite Teil spielt sich immer noch so gut wie der Vorgänger. Timing ist immer noch der entscheidende Faktor in jedem Kampf, wer nicht im richtigen Moment ausweichen kann, verliert nicht nur jede Menge Leben, sondern bekommt auch weniger Ringe, die ihr benötigt um eure Ausrüstung zu verbessern, neue Items zu kaufen oder auch einfach eure Waffen upzugraden. Im Review dürfen wir auch endlich über einige der Waffen und auch die vielen Kostüme im neuen Bayonetta 2 schreiben. Da der Titel exklusiv für die Wii U erscheint, gibt es natürlich sehr viel Fanservice. Von Star Fox über Legend of Zelda und auch einige Super Mario Anspielungen ist alles mit dabei. Auch die Waffenauswahl ist wie immer großartig geworden. Ihr schaltet im Laufe der Story einige Schusswaffen für eure Arme und Füße frei und auch einige Nette Schwerter und andere Hiebwaffen, die sich genial kombinieren lassen.

Star Fox Bayonetta Costume CKEin paar neue Tricks hat die sympathische Hexe auch noch gelernt. Ihr könnt euch jetzt in einen Puma und im späteren Spielverlauf auch in eine Schlange verwandeln um euch in bestimmten Arealen besser fortbewegen zu können. Diese optischen Features werden euch auch hin und wieder zu versteckten Upgrades führen können, sind aber im Kampf generell eher unnötig und können teilweise den Kampf-Flow unterbrechen, weil man sie doch leicht unabsichtlich aktivieren kann.

Viele Boss Fights, viele Waffen, viel Gore

Bayonetta 2 liefert auf der Wii U eine gute Figur (nicht nur optisch) und bringt jede Menge Action für alle Core Gamer da draußen. An jeder Ecke warten knackige Boss Fights, die vollste Konzentration von euch verlangen. Ihr könnt innerhalb des Spiel einiges an Waffen und Kostümen freischalten und natürlich könnt ihr eure Gegner wie immer spektakulär hinrichten, mit euren Dämonen Freunden. Wir können Core Gamer und Bayonetta Fans beruhigen: Auch wenn der Titel exklusiv für die Wii U erscheint, sieht er optisch wirklich wunderbar aus und ist immer noch genauso fordernd und großartig wie der Vorgänger.

Multiplayer mit Tag-Climax Mode

Premiere bei Bayonetta. In Bayonetta 2 wird es auch einen Multiplayer Modus geben. In Tag-Climax könnt ihr mit der CPU oder anderen Spielern aus der ganzen Welt „Verse Cards“ auswählen und euch deren Herausforderungen stellen. Ihr spielt 6 Runden und setzt pro Karte eine Anzahl von Ringen, quasi als Wette. Wenn ihr euch besser schlägt als euer Gegner, bekommt ihr euren Wetteinsatz ausbezahlt, gewinnt der andere verliert ihr den Einsatz und bekommt ein typisches „You lose“ serviert. Der Gewinner, darf die nächste Verse Card wählen und wieder mal einen Einsatz abgeben. Die Schwierigkeit wird hier in 3 Sterne geteilt und reicht von den ersten Gegner, bis zu Kombinationen aus den jeweiligen Endbossen.

Fazit

Bayonetta 2 präsentiert sich als würdiger Nachfolger und liefert noch mal oben drauf, einiges an neuen Challenges, Kostümen und Fanservice für Nintendo Fans. Das Gameplay ist unverändert, fordernd und die Grafik kann sich auch auf der Wii U sehen lassen. Es stören zwar teilweise Bayonetta’s neue Verwandlungskünste, aber sonst bietet der Titel alles was man sich als Bayonetta Fan wünschen würde. Von uns gibts ne klare Empfehlung an alle Core Gamer die noch überlegen sich eine Wii U zuzulegen, oder gerade auf der Suche nach einem neuen Must-Have Titel sind.

Wertungsbild 9,0Positiv

+ Forderndes Gameplay bleibt erhalten

+ Unmengen an Waffen und Kostüm Kombos mit viel Fanservice

+ Multiplayer liefert zusätzliche Spielzeit

+ Design und Grafik überzeugen auch auf der Wii U

Negativ

– Neue Verwandlungskünste stören teilweise in den hektischen Kämpfen

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

1 Comment Added

Join Discussion
  1. Pingback: Bayonetta 2 und Kirby Aufsteller Gewinnspiel 29. November 2014

    […] dem großartigen Super Smash Bros. für Wii U und den neuen Pokémon Ablegern, ist dieses Jahr auch Bayonetta 2 exklusiv für Wii U […]

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.