Bandai Namco News – Leaks zur Beat’em Up Reihe Soul Calibur

Mit Soul Calibur verzeichnete das Entwicklerstudio Bandai Namco auf Segas Dreamcast im Jahre 1998 einen Riesenerfolg. Die Beat’em Up Reihe mit dem Einsatz von Waffen wusste spätestens mit Teil 2 konsolenübergreifend zu überzeugen und erfreut sich bis heute noch größter Beliebtheit. Doch nach Soul Calibur 5, das 2012 für Playstation 3 und Xbox 360 erschienen ist, warteten Fans vergeblich auf einen würdigen Nachfolger der Reihe. Viel mehr musste man in all dieser Zeit ungeduldig mitansehen, wie dem einstigen König der Prügelspiele mit Tekken 7 und Dragon Ball Fighter Z der Rang abgelaufen wurde. Doch dies könnte sich schon bald wieder ändern!

Die Gerüchteküche brodelt schon seit geraumer Zeit, nachdem ein Reddit-User laut eigenen Angaben eine Menge an Insider-Informationen zur kommenden Playstation Experience, die von 9-11.Dezember stattfindet, erhalten hat. Die Spekulationen beziehen sich dabei auf das kommende Spiele Line-Up von Sony, wo zwei interessante Namen gefallen sind: Devil May Cry 5 und Soul Calibur 6. Obwohl man in seriösen Fachkreisen derartige Quellen lieber unkommentiert lässt, verdichten sich nun zumindest bei der bekannten Beat’em Up Reihe von Bandai Namco die Gerüchte.

Sofern man aktuellen Leaks Glauben schenken darf, so plante man bereits im vergangenen Jahr, pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum, die Neuankündigung von Soul Calibur 6. Aufgrund von technischen Problemen wurde diese Idee jedoch verworfen und so besteht nun die Möglichkeit, dass dies demnächst nachgeholt wird. Auch im Hinblick auf das Gameplay sind vorab einige interessante Informationen aufgetaucht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

So sollen die Kampfanimationen dank Motion-Capture noch echter wirken und passend dazu auch diesmal eine Story in das Spiel integriert sein. Zudem soll mit Kilik ein Fan-Liebling sein Comeback feiern und das noch dazu mit einem Rivalen im Gepäck. Neben dem agilen Stabkämpfer kehren auch weitere Charaktere aus vergangenen Teilen zurück, wobei man auch gleichermaßen auf neue Kämpfer gespannt sein darf. Auch von einer Switch Version ist die Rede, die laut Insidern sogar einen Charakter aus der Fire Emblem Serie mit sich bringt. Auch eine Super-Attacke, abgekupfert von der Street Fighter Reihe, soll den Weg in den neuen Ableger gefunden haben.

Obwohl es sich hierbei noch um inoffizielle Gerüchte handelt, der Ball liegt nun bei Bandai Namco, mit diesen Spekulationen aufzuräumen oder tatsächlich pünktlich zum Jubiläum einen Trailer der Welt zu präsentieren. Wir sind gespannt und bleiben auf jeden Fall für euch dran!

 

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

Blogheim.at Logo