Der sagenhafte Score von 36/100 bei Metacritic war für Assassin’s Creed Head of Content Aymar Azaizia wohl Motivation genug, eine TV Serie produzieren zu wollen, wie er in Reddit’s AMA von gestern bekanntgab.

Azaizia’s Aussage auf Reddit hierzu war: „Wir machen es wie beim Film, Leute. Wir werden uns Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass wir etwas liefern können, auf das wir stolz sind. Also um zu beantworten, ob es geplant ist… JA!“ Wir hoffen, dass sich Ubisoft die Kritik am Film zu Herzen nimmt, um bei der Umsetzung der Serie mehr Fans ins Boot holen zu können. Es ist anzumerken, dass der User Score mit 6.6/10 und dreimal mehr positiven als negativen Reviews hier deutlich besser ausgefallen ist und hauptsächlich die Plotholes bemängelt.

Reuters berichtete bereits vor knapp einem halben Jahr, dass Ubisoft mit Netflix im Gespräch war, stellte jedoch nicht klar, welcher Titel angestrebt würde. Dies würde jedoch auf die Live-Action Vorliebe von Ubisoft passen, die sich bereits in Ghost Recon Wildlands – War within the Cartel auf Amazon Prime und einigen anderen Projekten zeigt.

Wir stehen dem Ganzen neutral gegenüber und freuen uns auf Bingewatching, sobald es soweit ist.

Written by: Isabella Adam

Izzy schreibt für ihr Leben gerne, da sie am Tag mindestens 100.000 Worte loswerden muss und sie das ihren Mitmenschen und Hunden Sir Frodo Poopalot und Harley Quinn Pukeypants nicht antun kann. Das Lieblingsgame ist seit Jahren Kingdom Hearts und kann höchstwahrscheinlich nur von einem neuen Kingdom Hearts ersetzt werden.

Blogheim.at Logo