An der Grenze des guten Geschmacks: Dead Island Riptide Büste im Fokus

Deep Silver, die Entwickler des Zombie-RPG-Shooters Dead Island, bewegen sich mal wieder auf dem schmalen Grat zwischen gewiefter PR und brutaler Selbstvermarktung.
Schon beim Originaltitel gab es großen Wirbel um den damals veröffentlichten Trailer, und ebenjener Wirbel wird für den Nachfolger, Dead Island: Riptide, noch einmal augegriffen.
Die Special Limited Edition „Zombie Bait Edition“ wird nämlich als Bonus einen Miniaturtorso – und zwar nur den Torso, ohne Schädel, Arme oder Unterleib – enthalten.

Nun werden allerdings Stimmen laut, dieses Gimmick sei einfach zu obszön, sowohl wegen der fehlenden Gliedmaßen, als auch wegen der sexualisierten Darstellung des Zombiekörpers. Deep Silver vertreten dies aber logisch: Der Torso sei so zugerichtet, wie viele leblose Körper in Dead Island von den Spielern damals zurückgelassen wurden. Wer den ersten Teil gespielt hat, wird sich noch daran erinnern, dass man Erfahrung für das Brechen von Kochen oder Abschneiden von Körperteilen bekommen hat, was für Leute, die schnell leveln wollten, unweigerlich zu solchen Ergebnissen führte.

A statement on the Zombie Bait Edition:

We deeply apologize for any offense caused by the Dead Island Riptide “Zombie Bait Edition”, the collector’s edition announced for Europe and Australia. Like many gaming companies, Deep Silver has many offices in different countries, which is why sometimes different versions of Collector’s Editions come into being for North America, Europe, Australia, and Asia.

For the limited run of the Zombie Bait Edition for Europe and Australia, a decision was made to include a gruesome statue of a zombie torso, which was cut up like many of our fans had done to the undead enemies in the original Dead Island.

We sincerely regret this choice. We are collecting feedback continuously from the Dead Island community, as well as the international gaming community at large, for ongoing internal meetings with Deep Silver’s entire international team today. For now, we want to reiterate to the community, fans and industry how deeply sorry we are, and that we are committed to making sure this will never happen again.

Was denkt ihr? Ist dieses Gimmick dem Spiel angepasst, oder doch nur ein PR Stunt, um Aufmerksamkeit zu schüren? Und wie beurteilt ihr die Entschuldigung der Entwickler Deep Silver?

Dead Island: Riptide wird am 26. April 2013 für Playstation 3, Xbox 360 und PC erscheinen

Written by: Gurkenbaum

3 Comments Added

Join Discussion
  1. Anonymous 16. Januar 2013 |

    Um ehrlich zusein, hätte ich ohne euren Beitrag nicht gewusst, dass es einen Nachfolger gibt 😀 ! Da der erste Teil einfach genial war, werde ich mir diesen auch zulegen! Hätte also Deep Silver diesen Torso nicht angekündigt, hättet ihr vielleicht darüber nicht berichtet und Deep Silver hätte einen Kunden weniger .. egal ob der PR Stunt gewollt war oder nicht .. er wirkt !

  2. Dan Scheda 16. Januar 2013 |

    So jetzt auch eingeloggt 😀 der obere Beitrag ist von mir ^^

  3. Cerealz 16. Januar 2013 |

    freut uns auf jedenfall und wir werden natürlich versuchen pünktlich zum Release unser Review rauszuhauen (:

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.