Age of Empires 4: Microsoft kündigt ein neues Zeitalter an

Was waren das für Zeiten, als man mit Hilfe seiner Eltern Röhrenmonitor, Tower und das ganze Equipment zur nächsten Lan-Party schleppte, um neben Counterstrike oder Unreal Tournament auch stundenlang Age of Empires 2 spielte, um mit Horden an Elefanten seine Gegner überrannte, oder mit Horden an Priestern Horden an Elefanten bekehrte und mit diesen seine Gegner überrannte, bis man schließlich vor Erschöpfung vom Stuhl fiel. Seit dem dritten Teil, der 2005 für PC erschien, war es relativ still um Age of Empires doch das soll sich nun ändern. Auf der Gamescon wurde jetzt offiziell die Fortsetzung für PC angekündigt.

Definitive Editions vergangener Tage – definitiv einen Blick wert

Wir dürfen gespannt sein, denn neben dem Age of Empires 4, sollen AoE 1 bis 3 als „Definitive Editions“ erscheinen. Als Release Datum für Age of Empires: Definitive Edition wurde der 19. Oktober 2017 angegeben. Zu den anderen Definitive Editions kann bislang nur spekuliert werden. Fakt ist jedoch, dass das wohl bekannteste und erfolgreichste Echtzeitstrategie-Spiel aller Zeiten wieder die Gamer-Szene aufmischen wird.

AoE 4: epische und epochale Schlachten

Microsoft gibt sich mit Informationen noch zurückhaltend, denn zu Szenarien oder Veröffentlichungstermin werden bislang keine Angaben gemacht, doch verrät der Trailer zumindest, dass sich das Spiel über verschiedenen Epochen vom alten Rom, bis hin zu Samurais oder dem amerikanischen Bürgerkrieg erstrecken wird. Vorerst soll AoE 4 nur für PC erscheinen und wir werden wohl noch eine Weile darauf warten müssen. Wir halten euch natürlich auf dem laufenden, aber bis es Neuigkeiten gibt schnapp ich mir meinen Laptop, treffe mich mit alten Freunden und freue mich wenn es wieder heißt: „hmmm hübsches Städtchen, das nehm ich“.

Written by: Thomas Schwan

Blogheim.at Logo