Adventure Time: Finn & Jake auf Spurensuche 3DS Review

What time is it? Adventure Time! In Finn & Jake auf Spurensuche bekommen Adventure Time Fans wieder mal die Gelegenheit die beliebten Charaktere aus der Serie in einem Spiel selbst zu steuern. Wie sich das Ganze in der Praxis beweist, findet ihr in unserem Test heraus.

Original Synchronsprecher und amüsante Story

In Finn & Jake auf Spurensuche begebt ihr euch in einem Point and Click Adventure gepaart mit ein paar simplen Hack and Slash Einlagen durch einige bekannte Schauplätze aus der Serie Adventure Time. Die darin enthaltenen Charaktere und Dialoge sind noch das Beste was der Titel zu bieten hat. Fans der Serie, werden hier einige Charakter wiedererkennen und auch die Geschichte kommt gut an den Humor der Serie heran, durch die original Sprecher und viele amüsante Dialoge.

Drool_rev_1429613493_1447148686

Das Gameplay beschränkt sich auf simple Point and Click Aufgaben, die leider durch wiederholende Hilfe Dialoge von Finn und den anderen Charakteren, etwas leicht ausgefallen sind. Auch das restliche Gameplay bietet leider wenig Abwechslung. Die Frame-Rate bricht auf dem 3DS stark in den Kämpfen ein und auch wenn einige Fähigkeiten von Jake wirklich kreativ ausgefallen sind, wiederholen sich die Kämpfe zu oft und bieten sehr wenig Herausforderung. Im gesamten Spiel trefft ihr auf ca. 10 verschiedene Gegner und auch die Gebiete unterscheiden sich kaum. Die Serie bietet doch um einiges mehr Schauplätze die man hier im Spiel einbauen hätten können.

FinnJakeLSP2_1429613494_1447148688

In Sachen Spielzeit und Umfang macht der Titel aber dann doch wieder einiges gut. Die Geschichte zieht euch durch 28 verschiedene Level, die alle samt zumindest groß von der Fläche her sind. Hier gibt es wieder das Problem, wie bei den meisten Point and Click Adventure, dass man sich leicht verirren kann bzw. etwas lange nach der Lösung suchen muss, da man die halbe Karte anklicken muss, bis man zur Lösung kommt. Fans der Serie dürfen sich auf Auftritte von: BMO, Abracadaniel, Lumpy Space Princess, Ice King, Gunter, Magic Man, Lemongrab, Tree Trunks, Starchy und vielen mehr freuen. In Sachen Soundtrack liefert der Titel auch sehr Adventure Time angehauchte 8bit Tracks, die aber nicht an die Serie herankommen.

Fazit

Adventure Time: Finn & Jake auf Spurensuche überzeugt zwar mit den original Sprechern und dem Humor der Serie, liefert aber in Sachen Gameplay und Story wenig besonderes. Das Gameplay ist generell sehr repetitiv und auch die technischen Probleme, müssten gerade am 3DS nicht sein. Falls ihr nicht gegen einfaches und wiederholendes Gameplay habt und Adventure Time Fan seid, könnt ihr ohne Bedenken zugreifen, ansonsten gibt es leider keine Empfehlung von uns.

Adventure Time: Finn & Jake auf Spurensuche ist ab sofort erhältlich für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One, Wii U und 3DS

Wertungsbild 7,1

Positiv

+ Original Sprecher und Humor aus der Serie

+ Großer Umfang für ein 3DS Game mit 28 großen Level

Negativ

– Gameplay bis auf wenige Ausnahmen sehr repetitiv und einfach

– Technische Probleme durch Frame-Rate Einbrüche und Bugs

– Point and Click Part viel zu simpel ausgefallen

Written by: Gabriel Bogdan

Redaktionsleiter/Vernichter von Cornflakes und Vollzeit Gamer

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.