AC: Ubisoft entschuldigt sich mit Gratis-DLC und -Games

Seit dem Release von Assasin’s Creed: Unity hagelte es für Ubisoft einiges an Kritik. Aufgrund der vielen Bugs und Probleme im Spiel waren nicht nur Fangemeinde und Fachpresse „not amused“, Ubisoft musste auch  finanziellen Schaden einstecken – Stichwort fallende Börsenkurse. Derzeit wird der bereits dritte Patch ausgerollt der wiederum rund 300 Fixes für Stabilität, Gameplay, Abläufe und mehr beinhaltet.

Nun hat sich das Unternehmen auf die Seite der Spieler gestellt und versucht die Fehler und den entstandenen Imageschaden wieder auszumergeln:

Ubisoft Montreals CEO Yannis Mallat entschuldigt sich nun öffentlich im Namen des gesamten Assasin’s Creed Unity-Teams: „Diese Probleme haben Euch den Genuss des Spiels genommen und viele von Euch davon abgehalten das Spiel in seinem ganzen Potential zu erleben.“

Als Entschuldigung und Wiedergutmachung dafür wird der kommende DLC „Dead Kings“ gratis sein.
Außerdem gibt’s als Zuckerl für BesitzerInnen des Season Pass eines der folgenden Top-Games gratis:

Hinweis: Mittlerweile hat Ubisoft den Verkauf der Season Passes bis auf Weiteres eingestellt.

Wann der DLC Dead Kings erscheinen wird, hat Ubisoft noch nicht bekannt gegeben und an einem System zur Bereitstellung der Gratis-Games für Season Pass BesitzerInnen wird gearbeitet.

Written by: COracle

No comments yet.

Leave Your Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.